DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Brandevoort

Holländische Täuschungen

Neu gebaute Altstädte in den Niederlanden erzeugen Verwirrung: Die Avantgarde ist plötzlich von gestern, das scheinbar Vorgestrige ein zukunftsfähiges Siedlungsmodell.

Hamburg

Geliftet und verdichtet

Eine 50er-Jahre-Siedlung in Hamburg wird vorbildlich modernisiert und durch Neubauten ergänzt.

Wiesenfeld München

Avantgarde oder Rückschritt?

Scheiterte Münchens „Werkbundsiedlung Wiesenfeld“ an der Ignoranz der Gegner oder an Mängeln des Projekts? Eine Kontroverse.

Dreikönigshof Mainz

Enge im Dreikönigshof

Urbane Dichte tut gut – solange die Bewohner sie akzeptieren. Ein Projekt in Mainz zeigt die Grenzen.

Neue Wohnquartiere

Alte und neue Wohnungsfrage

Nicht mehr die Versorgung Bedürftiger, sondern das Umwerben Begehrter bewegt Anbieter und Planer von Wohnungen.

Wettbewerb

„Leuchtturmprojekt Campus“

Zum Ideenwettbewerb für ein Brauereiareal in Berlin brachte der spätere Sieger einen neuen Nutzer gleich mit – ein schlagendes Argument für die Auslober.

Wasserturm Joachimsthal

Denkmal mit Aussicht

Ein Eisenbahnwasserturm in Brandenburg wurde zum Anziehungspunkt für Natur- und Architekturfreunde.

Philharmonien

Harmonie und Missklang

Gleich in vier europäischen Städten entstehen neue Philharmonien. Außen dienen sie als städtebauliche Zeichen; die Gestaltung des Inneren wird von der Schalltechnik dominiert.

Verweigern oder verbessern?

Die Rekonstruktionswelle rollt. Architekten können sie nicht stoppen – aber sie könnten sie stärker kanalisieren

Gropius und das Satteldach

Als 50-er-Jahre-Bau präsentiert sich heute das Dessauer Wohnhaus von Walter Gropius. Soll man den Ursprungszustand rekonstruieren?

Goldenes Lämmchen

Frankfurts geplante Altstadt-Rekonstruktion zeigt, welche Brüche und Widersprüche bei der Wiederherstellung eines längst verschwundenen Quartiers auftreten

Umstrittene Rekonstruktionen

„Sehr aktuelle Bauaufgabe“

Engelbert Lütke Daldrup, Staatssekretär im Bundesbau- und Verkehrsministerium, fordert im Berliner Stadtschloss „eine Synthese von Funktionalität und Erinnerungskultur“.

Sie wollen schon gehen?

Bleiben Sie informiert mit dem DABnewsletter und lesen Sie alle zwei Wochen das Wichtigste aus Architektur, Bautechnik und Baurecht.

Wir nutzen die von Ihnen angegebenen Daten sowie Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen die von Ihnen ausgewählten Newsletter zuzusenden. Dies setzt Ihre Einwilligung voraus, die wir über eine Bestätigungs-E-Mail noch einmal abfragen. Sie können den Bezug des Newsletters jederzeit unter dem Abmeldelink im Newsletter kostenfrei abbestellen. Nähere Angaben zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zu Ihren Rechten finden Sie hier.
Anzeige