DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Kommentar

Digitalisierung: Wo stehen wir derzeit?

Die Digitalisierung des Planens und Bauens erschöpft sich nicht in BIM. Über den berufspolitischen Einsatz für eine Digitalisierung der Planung im Sinne der Architektenschaft

Kommentar

Mehr Kompetenz

Architekten brauchen ein kompetentes Gegenüber. In den Bauverwaltungen müssen ausreichend Stellen bereitgestellt und fachspezifisch besetzt werden

Kommentar

Es lebe die HOAI!

In Zukunft muss ein ruinöser Preiswettbewerb verhindert und der Wert unserer Arbeit noch deutlicher gemacht werden

Kommentar

Leipzig-Charta 2.0

Staatssekretärin Anne Katrin Bohle über neue Leitlinien für integrierte Stadtentwicklung in Europa

Kommentar

Die Raumpräger

Robert Morlow über den Tag der Architektur als beste Werbung für Architekten

Kommentar

Neuer Angriff

Die EU-Kommission hält die deutsche Praxis zur Ermittlung des Auftragswertes für EU-rechtswidrig

Kommentar

Mit Grund und Boden sorgsam sein

Staatssekretär Marco Wanderwitz plädiert für eine vorausschauende Boden- und Liegenschaftspolitik und entsprechende Rahmenbedingungen

Kommentar

2019 – Jahr der Entscheidungen

Die Zukunft der HOAI, Meilensteine für das serielle Bauen und für die Klimaziele, und der Deutsche Architektentag: Ein Ausblick auf 2019

Kommentar

Die Zukunft beginnt jetzt!

Zahlen, Statistiken und Effizienzdenken dürfen nicht die Diskussion über unsere Städte bestimmen. Die Zeit drängt.

Kommentar

Die zentrale soziale Frage

Noch nie waren die Rahmen­bedingungen für Wohnungsneubau so günstig. Ein Kommentar von Bau-Staatssekretär Gunther Adler

Kommentar

Von Davos nach Potsdam

Rückblick auf das Kulturerbejahr 2018: Baukultur wird international zum Ausdruck eines umfassenden Qualitätsanspruchs bei Neubau und Bestand.

Kommentar

Verteilte Verantwortung am Bau

Zum Planen und Bauherren gehören Bauherren, die Bedarf haben, Architekten, die Räume planen, und Bauunternehmen, die die Planung umsetzen.

Kommentar

Mitarbeiter gewinnen

Architektinnen und Architekten können sich ihren Job derzeit aussuchen. Investitionen in Bürokultur und Arbeitsklima zahlen sich also aus.

Kommentar

Zur Lage der Architekturkritik

In Zeichen von Social Media wird Architektur hitzig kritisiert. Doch echte Architekturkritik muss sorgfältig analysieren und Themen setzen

Kommentar

In die Zukunft

Die Welt und die Ansprüche an die Architekten wandeln sich. Architekten stellen sich den neuen Anforderungen und finden neue Lösungen.

Kommentar

Heimat wird gebaut

AKNW-Präsident Ernst Uhing über die Bedeutung von Heimat und deren Vielfältigkeit. Gedanken zum neuen Bundesministerium.

Kommentar

Gemeinsam planen

Der hohe Grad der technischen Normung hat weitreichende Haftungsfolgen für Architekten und Ingenieure. Eine enge Zusammenarbeit hilft dabei.

Kommentar

Erbe teilen

Axel Teichert wünscht sich im Kulturerbejahr 2018 Architekten als engagierte Anwälte des Bestands.

Kommentar

Gutes neues Jahr!

Ein politisch spannendes Jahr 2018 und eine überaus interessante Legislaturperiode liegen vor uns. Mehr dazu in unserem Kommentar.

Standpunkt

Auf zur EXPO REAL!

Die BAK ist auf der Expo Real. Auf der Messe stellt sie sie gemeinsam mit Partnern einen Stand. Staatssekretär Gunther Adler erklärt warum.

Standpunkt

Qualität durch Aufgabenteilung

„Besser mit Architekten!“ „Besser mit guten Baufirmen!“ Ein unabdingbares Miteinander, denn die einen können nicht ohne die anderen bauen.

Standpunkt

Kompakte Städte, kurze Wege

Mobilität wird auch für den Städtebau wichtig. Deutsche Architekten können Vorreiter sein. Wie genau, erläutert Prof. Rolf Westerheide.

Standpunkt

Kontinuität und Neuanfang

Barbara Ettinger Brinckmann über das Deutsche Architektenblatt und den Wechsel in der Chefredaktion

DABstandpunkt

Ein erster, wichtiger Schritt

Nach langen Diskussionen haben Bundestag und Bundesrat eine Reform des Bauvertragsrechts beschlossen, die Anfang 2018 in Kraft treten wird.

Baukultur und Bezahlung

40 Jahre HOAI

Die HOAI ist ein unverzichtbares Instrument zur Sicherung einer hohen Planungsqualität. Und feiert 40-jähriges Bestehen. Der Standpunkt.

Brandschutz

Heißes Thema für Reformen

Das Ziel im Brandschutz: einheitliche Handhabung der gesetzlichen Grundlagen unter Wahrung eines gesunden Maßes, findet Alexander Schwehm.