DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Staatspreis ]

Jetzt Bewerben! Deutscher Architekturpreis 2023

Als Staatspreis der Bundesrepublik ist der Deutsche Architekturpreis besonders hoch dotiert. Mitmachen lohnt sich!

Logo Deutscher Architekturpreis 2023

Alle zwei Jahre vergeben das Bundesbauministerium und die Bundesarchitektenkammer den Deutschen Architekturpreis. Mit dieser höchsten staatlichen Auszeichnung im Baubereich werden insbesondere ökologisch und soziokulturell nachhaltige Neubauten oder vorbildliche Modernisierungen gewürdigt. Die baukulturellen Qualitäten der Projekte werden nach diesen Kriterien beurteilt:

  • gestalterische Qualität und Entwurfskonzept;
  • städtebauliche Qualität und Einbindung im Quartier;
  • Klimawirksamkeit und Umweltschutz;
  • Umgang mit Ressourcen und Materialkonzept;
  • Qualität des energetischen Konzepts;
  • Funktionalität und Nutzungsqualität;
  • Wirtschaftlichkeit;
  • Innovationsgehalt;

Kein anderer Architekturpreis ist so hoch dotiert

Die Gebäude müssen zwischen dem 1. Januar 2021 und dem 15. Januar 2023 in Deutschland oder im Namen (beziehungsweise überwiegend aus Zuwendungsmitteln) der Bundesrepublik Deutschland im Ausland fertiggestellt worden sein.Insgesamt werden 60.000 Euro vergeben, davon 30.000 für den Hauptpreis. Bewerbungsschluss ist am 29. März. Alle weiteren Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie auf der Website des BBR zum Deutschen Architekturpreis 2023.


Hier zeigen wir die elf Siegerprojekte vom Deutschen Architekturpreis 2021 als Fotostrecke.

Schreibe einen Kommentar

Sie wollen schon gehen?

Bleiben Sie informiert mit dem DABnewsletter und lesen Sie alle zwei Wochen das Wichtigste aus Architektur, Bautechnik und Baurecht.

Wir nutzen die von Ihnen angegebenen Daten sowie Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen die von Ihnen ausgewählten Newsletter zuzusenden. Dies setzt Ihre Einwilligung voraus, die wir über eine Bestätigungs-E-Mail noch einmal abfragen. Sie können den Bezug des Newsletters jederzeit unter dem Abmeldelink im Newsletter kostenfrei abbestellen. Nähere Angaben zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zu Ihren Rechten finden Sie hier.
Anzeige