DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Holzbau lernen

Der Holzbau boomt, doch Holzbauer sind rar. Die Hochschule Augsburg bildet berufsbegleitend neue „Fachingenieure Holzbau“ aus.

Kundige Blicke auf die Baukultur

Baukulturelle Bildung in der Breite gewinnt angesichts der zunehmend gewünschten und eingeforderten Einbindung der Bevölkerung bei Bauvorhaben an Bedeutung.

Wirtschafts-Krise

Bauökonomie wird für Architekten immer wichtiger. Doch ausgerechnet an ihr sparen Deutschlands Hochschulen.

Tuchfühlung mit Talenten

Das 2011 eingeführte Deutschlandstipendium, zur Hälfte von Unternehmen finanziert, soll Studierenden den Zugang zur Praxis erleichtern. Auch einzelne Architekturbüros lernen auf diese Weise Nachwuchskräfte kennen.

Mindestlohn für Praktikanten

Beim Mindestlohn gelten auch in der Architektur Sonderregeln für Praktikanten. Unsere Übersicht verschafft Klarheit.

Von wegen Kissen

Für Optimismus und Aufbruchsstimmung bei Innenarchitekten steht ihre Verbandschefin Vera Schmitz

Aufstand der Auszubildenden

Zu starres Studium, realitätsferne Lehre – Büroinhaber und Professoren kritisieren die Architektenausbildung

„Viele neue Optionen“

Die Studienreform hat zu einer neuen Vielfalt an Hochschulabschlüssen geführt, die manchen eher wie eine neue Unübersichtlichkeit erscheint. Könnendie Bachelor- und Masterabschlüsse das gute, alte Diplom wirklich ersetzen? Und welche zusätzlichen Chancen bieten sie?

Studiengänge: „Architektur und Stadtraum“ – „Prozessarchitektur“

Der Studiengang Bachelor of Arts „Architektur und Stadtraum“ der Bonner Alanus-Hochschule stellt eine anwendungsorientierte und breit gefächerte Grundausbildung dar. Der Masterstudiengang „Prozessarchitektur“ bereitet ausgebildete Planer auf die gesellschaftlichen Herausforderungen der Zukunft vor.

Fortbildung im Bestandsbau

Die Hochschule Wismar bietet einen neuen berufsbegleitenden Aufbau- und Fernstudiengang „Bauen mit Bestand“.

Gefordert und gefördert

Es gibt zahlreiche Stipendienprogramme – für Studenten, aber auch für Architekten mit Berufserfahrung.