DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Neues Präsidium ]

Neue BAK-Präsidentin ist Andrea Gebhard

Die 94. Bundeskammerversammlung hat am 28. Mai das Präsidium der Bundesarchitektenkammer gewählt. Neue Präsidentin ist die Münchner Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin Andrea Gebhard.

Neues BAK Präsidium 2021
Die neue BAK-Präsidentin Andrea Gebhard (zweite von rechts) mit ihren Vizes Martin Müller, Evelin Lux und Ralf Niebergall (von links). Foto: Till Budde

Im Amt der Vizepräsidenten bestätigt wurden Architekt Professor Ralf Niebergall aus Magdeburg und Innenarchitekt Martin Müller aus Gelsenkirchen. Neu gewählte Vizepräsidentin ist Architektin und Ministerialrätin Evelin Lux aus München.

„Ehrenamt ist eine große Chance, bietet Räume für mutiges Denken. Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich auf das Amt und die gemeinsame Arbeit“, sagte Andrea Gebhard nach Ihrer Wahl. „Unser Berufssand übernimmt Verantwortung: für den gesellschaftlichen Wandel und für die Integration unserer Kulturwelt in die Naturwelt. Wirtschaftliche Stabilität und Perspektive für den Berufsstand sind Voraussetzung für die Qualität unserer Lebensräume. Die Novellierung der HOAI zu fordern, für mehr Leistungswettbewerb im Vergaberecht zu streiten, dafür stehe ich. Baukultur und eine nachhaltig gestaltete Umwelt gehören untrennbar zusammen.“

Andrea Gebhard seit vielen Jahren engagiert

Andrea Gebhard ist seit vielen Jahren berufspolitisch engagiert. Sie ist Mitglied im Stiftungsrat der Bundesstiftung Baukultur sowie Vorsitzende im Beirat. Von 2007 bis 2013 war sie Präsidentin des Bund Deutscher Landschaftsarchitekten BDLA. Seit 2009 ist sie Inhaberin des Büros mahl gebhard konzepte.

Die bisherige Präsidentin Barbara Ettinger-Brinckmann kandidierte nach zwei Amtsperioden (2013-2021) nicht mehr. Auch Vizepräsident Joachim Brenncke aus Schwerin schied nach 20 Jahren aus dem Präsidium der Bundesarchitektenkammer aus.

Die Bundeskammerversammlung bedankte sich bei Barbara Ettinger-Brinckmann und Joachim Brenncke für deren herausragendes ehrenamtliches Engagement. Im Interview „Verbundenheit in der Sache“ blickt Barbara Ettinger-Brinckmann auf ihre Amtszeit zurück. Zahlreiche Kolleginnen und Weggefährten schreiben mit Worten des Dankes in persönlichen Berichten über ihre Zeit mit Barbara Ettinger-Brinckmann.


Andrea Gebhard BAK-Praesidium

Andrea Gebhard, Präsidentin

Andrea Gebhard bringt langjährige berufspolitische ­Erfahrung mit als Mitglied im Stiftungsrat der Bundesstiftung Baukultur und im Kuratorium für Nationale Stadtentwicklung. Von 2007 bis 2013 war sie Präsidentin des Bunds Deutscher Landschaftsarchitekten bdla. Seit 2009 ist sie Mitinhaberin des Münchener Büros mahl gebhard konzepte. Im Präsidium der Bundesarchitektenkammer betreut die Stadtplanerin und Architektin die Themen Nachhaltigkeit, HOAI und Vergabe, Wettbewerbs­wesen, Stadtentwicklungspolitik, den Deutschen Architekturpreis und die ­europäische Initiative Neues Europäisches Bauhaus.


BAK-Vizepräsidentin Evelin Lux

Evelin Lux, Vizepräsidentin

Mit Neubegründung des Bayerischen Ministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr übernahm die Architektin und Ministerialrätin die Leitung des Referats für Bildungs-, Kompetenz- und Gesundheitsmanagement für das Ministerium und den gesamten nachgeordneten Bereich der Staatsbauverwaltung. Sie ist seit Januar 2019 ­Vorstandsmitglied des BDA Bayern. Ihre Themen sind Bau- und Immobilien­wirtschaft, Fortbildung und die Haushalts- und Finanzplanung der Bundesarchitektenkammer.


BAK-Vizepräsident Martin Müller

Martin Müller, Vizepräsident Innenarchitekt

Martin Müller ist seit 2012 als Vizepräsident der BAK bundespolitisch aktiv und auch auf ­Landes­­­ebene in der Kammer Nordrhein-Westfalen in zahlreichen Gremien tätig. Seine Themen sind die Inklusion, die UN-Behindertenrechtskonvention, die Digitalisierung, die Kultur- und Kreativwirtschaft, die Dienstleistungsnormung und die technische Normung sowie das Sachverständigen­wesen.


BAK-Vizepräsident Ralf Niebergall

Ralf Niebergall, Vizepräsident

Professor Ralf Niebergall ist bereits seit 2013 im höchsten Gremium der BAK aktiv. Als Vertreter der BAK ist er „Head of Delegation“ der deutschen Delegation im Architects’ Council of Europe ACE. Er blickt auf langjährige Erfahrungen auch in der Kammerarbeit auf Länderebene zurück: Er war 25 Jahre Präsident der Architektenkammer Sachsen-Anhalt. Im Präsidium der Bundesarchitektenkammer ist der Architekt und Hochschullehrer zuständig für europäische und internationale Berufspolitik und Freiberuflichkeit, für das Netzwerk Achitekturexport NAX und die ­Initiative Neues Europäisches Bauhaus, für Ausbildung, Eintragungswesen und Berufsanerkennung.


 

Weitere Artikel zu:

Schreibe einen Kommentar

Sie wollen schon gehen?

Bleiben Sie informiert mit dem DABnewsletter und lesen Sie alle zwei Wochen das Wichtigste aus Architektur, Bautechnik und Baurecht.

Wir nutzen die von Ihnen angegebenen Daten sowie Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen die von Ihnen ausgewählten Newsletter zuzusenden. Dies setzt Ihre Einwilligung voraus, die wir über eine Bestätigungs-E-Mail noch einmal abfragen. Sie können den Bezug des Newsletters jederzeit unter dem Abmeldelink im Newsletter kostenfrei abbestellen. Nähere Angaben zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zu Ihren Rechten finden Sie hier.
Anzeige