DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

DABthema

Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Planen und Bauen kann ganz unterschiedlich gehen: mit intelligenter Technik, mit natürlichen Materialien, digitalisiert oder handwerklich. Wir stellen Ansätze vor, die Ressourcen schonen oder wiederverwerten, traditionelle Bauweisen beleben oder ganz neue Bauweisen entwickeln.

Ratgeber

Gründach richtig planen

Zwei neue Broschüren zur Planung von begrünten Dächern: für die Zusammenarbeit der Gewerke und für das Gründach als Biotop.

Buchcover Traditionelle Bauweisen
Buchtipp

Traditionelle Bauweisen weltweit

Traditionelle Bauweisen waren stets nutzungsgerecht und klimaangepasst. Ein neues Buch nimmt uns mit auf eine faszinierende Weltreise.

BAK-Vizepräsident, Joachim Brenncke
Kommentar

Das neue Wir. Jetzt!

Mit dem European Green Deal soll Europa bis 2050 klimaneutral zu werden. Architekten tragen dabei eine große Verantwortung.

Lehmziegel als Bauschutt
Ressourcen

Bauschutt-Recycling auf hohem Niveau

Ein Abbruchunternehmer erzielt Recyclingquoten von 90 Prozent, doch in öffentlichen Ausschreibungen bleiben die Baustoffe unerwünscht.

Villa F von Christoph Hesse mit Pferden
Erfindergeist

Energieautarke Villa F

Begeistert vom ­Raumerlebnis seiner leeren Biomassesilos, baut ein junger ­Unternehmer ein rundes Haus und macht sein Dorf energieautark.

Selbstverpflichtung

Phase Nachhaltigkeit

Mit der Initiative „Phase Nachhaltigkeit“ von BAK und DGNB verpflichten sich Architekturbüros und ihre Bauherren zur Ressourcenschonung

Küche im Silo Hortus Hermitage
Umnutzung

Silo wird Tiny House

Upcycling der besonderen Art: Der Künstler Jan Körbes macht aus ausrangierten Silos minimalistische Räume zwischen Kunst und Architektur

Digitales Bauen

Roboter bauen Pavillons

Digitale Planung und robotergestützte Fertigung lassen neue Bauweisen entstehen, deren praktische Anwendung näher gerückt ist

Energieeffizienz

Ungewohnt wohnen

Wohnen in der Glasfabrik oder im Schwimmbad: Die Sieger des KfW Awards

Recycling

Bauschutt wird Pavillon

Auf der Bundesgartenschau ist ein Pavillon aus recyceltem Stahl und Glas entstanden

Raus aus der Nische

Ökologisch bauen, aber wie?

Ressourcenschonend gebaut wird seit der Umweltbewegung der 1980er-Jahre, doch aus der Nische geht es nur schwer heraus. Wo wir heute stehen

Regenerative Anlagentechnik

Für die Zukunft gerüstet

Eine Freiburger Wohnungsgenossenschaft hat ein denkmalgeschütztes Ensemble durch regenerative Anlagentechnik energetisch saniert.

Editorial

Was heißt hier nachhaltig?

Wir können es nicht mehr hören. Aber das sollte uns nicht von der Sache ablenken: Was bedeutet Nachhaltigkeit für Architekten noch?

Nachhaltig

Versuchsarchitektur

Innovationen für ein nachhaltigeres Bauen finden nur langsam den Weg auf die Bau­stelle. Ein besonderes Haus nahe Zürich schafft Abhilfe.

DAB-Leserumfrage

Alles so schön nachhaltig?

Müssen Baumaterialien lange halten oder gerade nicht? Fällt uns ein besseres Wort für Nachhaltigkeit ein? Was unsere Leser denken.

Umweltkriterien

Ausschreibungs-Hilfe

Wie Umweltkriterien in Ausschreibungstexten rechtssicher formuliert werden, erläutert Diana Fischer, Inhaberin des Ingenieurbüros Fischer.

Gebäudebegrünung

Grüne Räume, gutes Klima

Innenraumbegrünung löst viele Probleme umweltfreundlich. Sie erhöht die Luftfeuchtigkeit und reduziert Schadstoffe

Innenraumbegrünung

Grüne Inspirationen

Die Begrünung von Innenräumen ist immer noch ein Nischenthema. Dabei sind heute Systeme verfügbar, die gut funktionieren

Schönheit

„Eine Frage des Willens“

Geschmacks-, oder Bildungsfrage oder universelles Empfinden? Schönheit geht zum Herz und zum Kopf. Ebenso die bewusste Nicht-Schönheit.

Gründächer

Modellprojekt für Artenvielfalt

Auf dem Gründach des Besucherzentrums der IGA Berlin 2017 entstand ein Lebensraum für Flora und Fauna. Worauf es ankommt

Sie wollen schon gehen?

Bleiben Sie informiert mit dem DABnewsletter und lesen Sie alle zwei Wochen das Wichtigste aus Architektur, Bautechnik und Baurecht.

Wir nutzen die von Ihnen angegebenen Daten sowie Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen die von Ihnen ausgewählten Newsletter zuzusenden. Dies setzt Ihre Einwilligung voraus, die wir über eine Bestätigungs-E-Mail noch einmal abfragen. Sie können den Bezug des Newsletters jederzeit unter dem Abmeldelink im Newsletter kostenfrei abbestellen. Nähere Angaben zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zu Ihren Rechten finden Sie hier.
Anzeige