DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Leichtigkeit statt Masse

Was ist moderne Skulptur? Diese Frage stellt das ZKM Karlsruhe mit der Ausstellung „Negativer Raum“

Nicht nur Spielplätze

Die besten Bilder des Europäischen Architekturfotografie-Preises werden im DAM gezeigt

Licht im Dunkel

Der Konzeptkünstler Mischa Kuball inszeniert im Jüdischen Museum Berlin zwei Voids

Pjöngjang in Pastell

Seltene Einblicke: Ein Bildband zeigt die oft eigenwillige Architektur Nordkoreas. Mal quietschbunt, mal pastellfarben, meist monumental.

Das letzte Gebet

Francis Meslet zeigt in einem Bildband verlassene Kapellen, Kirchen und Klöster. Und mit ihnen: die stille Welt nach dem letzten Abendmahl.

Skulptur trifft Architektur

Bei den Skulptur Projekten 2017 in Münster und Marl werden Bezüge zur Stadt und ihrer Architektur hergestellt. Eine Auswahl in Bildern.

Im Wald und auf der Halde

Das Saarpolygon auf der Halde Duhamel soll Sinnbild des Strukturwandels sein. Gemeinsam mit einem weiteren Ausssichtsturm gelingt das.

Schrift am Bau

Ein Buch zeigt, wie Schrift und Architektur eins werden und eine Web-TV-Serie sucht in sieben Städten besondere Schriftzüge und Schilder.

Verlassen und vergessen

Der Fotograf Christian Richter findet leer stehende Gebäude in ganz Europa: Theater, Schwimmbäder, verlassene Hotels oder barocke Palazzi.

Ganz groß in Mini-Land

In Russland studierte Anastasia Trautwein Architektur; im Legoland in Günzburg baut sie Highlights der Baugeschichte nach

Bilder von Mikaël Falke

Mikaël Falke bietet neue Blicke auf europäische Bauten. Der Belgier fotografiert nur Details und mehr oder minder große Ausschnitte, die ohne den Kontext des Gesamtgebäudes oft eine ganz eigene Wirkung entfalten. Seine besten Bilder sind im Buch „Abstracts“ gesammelt, einige zieren derzeit die Wände der Berliner Bundesarchitektenkammer. Falkes Buch “abstracts” mit 73 Fotografien von Architektur-Ausschnitten … WeiterlesenBilder von Mikaël Falke

Mit dem Bleistift überzeugen

Die Handzeichnung hat auch im CAD-Zeitalter nicht ausgedient. Wer seine Ideen und Vorstellungen schnell mit dem Stift skizzieren kann, spart viel Zeit und wird Bauherren leichter überzeugen.