DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Ausstellung ]

Cosmic Culture: sowjetische Raumfahrt in Architektur und Alltag

Mosaik Rechenztrum Potsdam Kosmonaut
Wandmosaik am Rechenzentrum Potsdam. Foto: Dieter Seitz

„Sowjetische Weltraumästhetik im Alltag des Ostens“ zeigen die Fotos von Dieter Seitz, die das Deutsche Technikmuseum Berlin bis zum 28. November in der Ausstellung „Cosmic Culture“ präsentiert. Was Seitz in Russland, Kasachstan, Tadschikistan, Kirgisistan, Usbekistan, Georgien und der ehemaligen DDR fand, waren nicht nur außergewöhnliche Gebäude, Wandmosaike oder Skulpturen, sondern auch heute selten gewordene Massenprodukte – von der Anstecknadel bis zur Zigarettenpackung. Hinzu kommen Porträts, etwa der Programmiererin Dubynina Nadezhda, die seit 1980 Simulationen für das Kosmonautentraining erstellt. Einen Ausstellungsrundgang hat das Museum auf Youtube veröffentlicht.

Weitere Artikel zu:

Schreibe einen Kommentar

DAB-Umfrage

Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um uns bei der Entwicklung von DABonline zu unterstützen.

 

Ihre Antworten werden anonym gespeichert und sind nicht rückverfolgbar. Es werden keine soziodemographischen Daten erhoben.

Sie wollen schon gehen?

Bleiben Sie informiert mit dem DABnewsletter und lesen Sie alle zwei Wochen das Wichtigste aus Architektur, Bautechnik und Baurecht.

Wir nutzen die von Ihnen angegebenen Daten sowie Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen die von Ihnen ausgewählten Newsletter zuzusenden. Dies setzt Ihre Einwilligung voraus, die wir über eine Bestätigungs-E-Mail noch einmal abfragen. Sie können den Bezug des Newsletters jederzeit unter dem Abmeldelink im Newsletter kostenfrei abbestellen. Nähere Angaben zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zu Ihren Rechten finden Sie hier.
Anzeige