DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ 3D-Druck ]

Beton aus der Düse

Betonkonstruktionen oder -elemente aus dem 3D-Drucker sind zwar längst möglich, doch noch gibt es Entwicklungsbedarf, etwa im Hinblick auf die Integration von Bewehrung. Europäische Ingenieure und Forscher aus Industrie und Wissenschaft treffen sich zum Erfahrungsaustausch am 30. Januar in Berlin. Das Kolloquium „Digital Fabrication with Concrete“ kostet für Mitglieder der Veranstalter (Deutscher Beton- und Bautechnikverein und Deutscher Ausschuss für Stahlbeton) 179 Euro, ansonsten 229 Euro.

www.betonverein.de

Weitere Artikel zu:

Schreibe einen Kommentar