DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Architekturpreis ]

Meisterwerke aus Naturstein

Wer bei einem Neubau, einer Sanierung oder einer Platzgestaltung Naturstein eingesetzt hat, kann sich für den Deutschen Naturstein-Preis 2020 bewerben. Beurteilt werden ästhetische Wirkung, Dauerhaftigkeit, materialgerechter Einsatz und innovativer Ansatz. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert.

Mit dem Deutschen Natursteinpreis 2018 in der Kategorie „Öffentliche Gebäude und Gewerbebauten“ wurde das Architekturbüro Lederer Ragnarsdóttir Oei, Stuttgart, für den Neubau des Historischen Museums in Frankfurt am Main ausgezeichnet.

Wer nach dem 1. Januar 2014 bei einem Neubau, einer Sanierung oder einer Platzgestaltung innerhalb Europas europäischen Naturstein eingesetzt hat, kann sich für den Deutschen Naturstein-Preis 2020 be-werben. Beurteilt werden unter anderem ästhetische Wirkung, Dauerhaftigkeit, materialgerechter Einsatz und innovativer Ansatz. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2020. Der Preis des Deutschen Naturwerkstein-Verbands ist mit 15.000 Euro dotiert. Die Teilnahme kostet 350 Euro.

Die Auslobungsunterlagen und weitere Informationen über den Wettbewerb sowie zu den ausgezeichneten Projekten der Vorjahre finden Sie hier. Der Naturstein-Preis 2020 wird am 17. Juni 2020 im Rahmen der Messe Stone+tec in Nürnberg vergeben.

Weitere Artikel zu:

Schreibe einen Kommentar