DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Vermitteln lernen

Mediatoren bieten als professionelle Konfliktlöser eine zeit- und geldsparende Alternative zum Gang vors Gericht. Ein spezieller Lehrgang der Bayerischen Architektenkammer bildet Planer dazu aus.

Rollende Baukultur

Zwei Studenten entwickelten einen Wohnwagen mit gestalterischem Anspruch – zur Fahrt in die Selbstständigkeit.

Spiel mit Rechtecken

Die neuen Fliesen sind groß, schlank und werden neuerdings gern quer verlegt. Strukturierte und imitierte Oberflächen bestimmen das Design.

Zu gründlich deutsch?

Im Januar erhalten die ersten Gebäude das „Deutsche Gütesiegel für Nachhaltiges Bauen“. Gegen dieses Zertifikat gibt es aber auch Vorbehalte. | Marion Goldmann

Koppeln erleichtert

Soll ein Architekt dem Bauherrn ein Grundstück vermitteln, hat er jetzt größere Chancen auf den anschließenden Planungsauftrag.

Grenzen der Nutzung

Wohnen im Gewerbegebiet, Gewerbe im Wohngebiet: neue Gerichtsurteile zu einem dauernden Streitthema

Die Paradies-Vermarkter

Gärten für den Sofortgebrauch, fürs Fernsehen und für Prominente:Die ungewöhnlichen Wege dreier Kölner Landschaftsarchitekten.

Doppelt krisenfest

Wie sich die Versorgungswerke der Architekten in der akuten Finanzkrise und der chronischen Rentenkrise behaupten.

Genuss-Räume

Wie eine Kammer mit dem Thema Weinbau für den Berufsstand wirbt.

Foto: ECE

Konzern-Karrieren

Architekten beim Centerunternehmen ECE reden wenig von Baukultur – aber viel vom Einfluss auf Großprojekte und von persönlichen Chancen.

Dekoriert oder deprimiert

Schaufenster verschwinden, die Ladeneinrichtung kommt vom Fließband – doch im Luxusmarkt agieren Stararchitekten.

Öffentlicher Privatraum

Center und Stadtraum – geht das zusammen? Ein Neubau in Duisburg und ein 50er-Jahre-Zentrum in Berlin zeigen Potenziale und Schwierigkeiten.

Baukultur für den Konsum

Die Zahl der Einkaufszentren wächst rasant – doch die Qualität ist oft gering. Auch weil viele Architekten und Städtebauer sich der Aufgabe verweigern.