DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

BIM im Programm

BIM-Neuheiten mit verbesserten Schnittstellen zur Mengenermittlung, zur Kostenplanung oder zum Rendering

Virtuelle Helfer

Mithilfe von BIM in Verbindung mit den passenden Virtual-Reality-Werkzeugen besser mit den Projektbeteiligten kommunizieren

Die Welt von BIM

Die BIM World Munich öffnet am 27. und 28. November ihre Pforten. BAK-Vizepräsident Martin Müller spricht dort über aktuelle Bildungsthemen.

BIM-Objekte

Bei der Anwendung von digitalisierten Bauprodukten in der Planung ist vieles noch nicht geklärt – ein Überblick.

Einen Schritt voraus

Warum sollte man BIM schon im Wettbewerb einsetzen, auch wenn es kein Auslober fordert? Im Interview erklärt Julia Kreienbrink die Vorteile.

„BIM ist ein Zug, der rollt“

Aktuell informieren sich Architekten in Seminaren über BIM. Drei Teilnehmer, die sich bei der AKNW schulen ließen, schildern ihre Eindrücke.

Viewer und Checker

BIM setzt spezielle Software-Werkzeuge voraus – etwa BIM-Viewer und Modell-Checker. Was können sie und welche Lösungen gibt es?

Wie Architekten BIM bewerten

BIM gilt als Planungsmethode der Zukunft. Welche Erfahrungen machen Architekten damit, was erwarten sie? Eine Umfrage der BAK gibt Antworten.

BIM für Architekten

Die von der Bundesarchitektenkammer herausgegebene Publikation zeigt, wie sich BIM in das Leistungsbild der Architekten einfügen lässt, welche Leistungen zu erbringen sind und enthält Empfehlungen zur Honorar- und Vertragsgestaltung.

BIM-Literatur im Überblick

BIM gewinnt zunehmend an Bedeutung. Wer mehr dazu wissen will, steht häufig vor einem Dickicht an Informationen. Vier Bücher weisen den Weg.

DACH-Treffen zur Digitalisierung

Eine gemeinsame Erklärung formuliert die wichtigsten Voraussetzungen für eine gelungene Digitalisierung von Bauprojekten im DACH-Raum.

Rapidograph war gestern

Der Architekt erfindet sich im digitalen Zeitalter neu. Welche Rolle hat er bei BIM, welche beim Smart Home und wer verdient das Geld damit?

Digitale Bauprodukte

BIM-Objekte rationalisieren Arbeitsabläufe, minimieren Fehlerquellen und sorgen dafür, dass die Digitalisierung am Bau vorankommt.

Der richtige Rahmen für BIM

Ein neuer Leitfaden zeigt, wie BIM in Verträge, Vergütungsregeln und Leistungsbilder integriert werden kann.

BIM mit Recht einsetzen

Für die Arbeit mit BIM sollte der Architektenvertrag spezielle Regelungen zu Honorar, Haftung, Datenhoheit und Datenschutz enthalten.

BIM: Methode, nicht Software

Building Information Modeling stellt neue Anforderungen an Programme, Anwender und Projektbeteiligte. Marian Behaneck klärt Sie ausführlich auf.

Chancen und Risiken von BIM

Die Vor- und Nachteile der Einführung des digitalen Projektmanagements diskutieren Architekten, Wissenschaftler und Juristen auf einer Fachtagung

Wohin mit BIM?

Building Information Modeling (BIM) bewegt die Gemüter. Die Bundesarchitektenkammer engagiert sich in der nationalen Plattform; DAB-Leser diskutieren das Thema.

SimsalaBIM

Worin aus seiner Sicht der Zauber von Building Information Modeling liegt, erläutert Andreas Schindler, BIM-Manager bei der HWP Planungsgesellschaft