DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Preisverleihung ]

Deutscher Natursteinpreis: Unspektakulär urbaner Wohnungsbau

Fassade aus Naturstein
Das Mikroappartment-Haus Schwabinger Carree II in München von Meili, Peter Architekten

„Gar nicht so spektakuläre Architektur“ hat den Deutschen Natursteinpreis 2020 – ausgelobt vom Deutschen Naturwerkstein-Verband und vom BDA – gewonnen. Doch die Jury lobte genau deswegen das Mikroappartment-Haus Schwabinger Carree II von Meili, Peter Architekten aus München (Foto) als soliden und großstädtischen Gewinn für einen uneinheitlichen Stadtraum. In Unterkategorien siegten die Sanierung des Kanzleigebäudes der Deutschen Botschaft in Paris (Baumewerd Architekten), die Fassadenrekonstruktion des Berliner Schlosses (Franco Stella, Hilmer & Sattler und Albrecht) und ein Privatgarten im hessischen Reichelsheim (Backhaus & Barnett).

www.deutscher-natursteinpreis.de

Schreibe einen Kommentar