DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Orte der Wahl

In Deutschland wird auch an ungewöhnlichen Orten gewählt. Ansgar Dlugos und Manuel Kaufmann haben einige dokumentiert. Sehen Sie selbst!

Wärmeschutz mit nur drei Daten

Dank eines Diagrammverfahrens ist eine einfache, schnelle und normkonforme Planung des sommerlichen Wärmeschutzes für Wohngebäude möglich.

Spielarten von Beton

Hell oder dunkel, glatt oder rau, skulptural oder rational – die 20. Auflage des Architekturpreises Beton zeigt die vielen Gesichter des Baustoffs.

Das Interieur der Macht

Was ist staatstragendes Design? Wie richtet man Orte ein, an denen die mächtigsten Menschen der Welt verkehren? Ein Streifzug durch Berlin.

Die Stimme der Architekten

Gute Architektur und gute Stadtplanung helfen, Ausgrenzung und Verdrängung zu vermeiden. Darum ist der Gang zur Wahlurne so wichtig.

Lebendiges Archiv

Egidio Marzona schenkt Dresden seine Sammlung avantgardistischer Kunst. Bis zum 18.09. läuft ein Realisierungswettbewerb für das Archiv.

Cooles Haus

Das Büro- und Wohngebäude von ALN Architekten in Landshut steht für moderne Architektur und ein nachhaltiges Energiekonzept.

Wie gut sind wir wirklich?

Rankings sind allgegenwärtig. Längst auch in der Architektur. Was bringen sie, wem dienen sie – und wohin könnten sie sich noch entwickeln.

Urbane Fremdbestimmung

Eine Ausstellung im Berliner „Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum“ erforscht, wie politische Interessen das urbane Leben bestimmen.

Schön oder nicht schön?

Beteiligungsverfahren boomen. Selbst zu Wettbewerben werden Anregungen aus der Bürgerschaft eingeholt. Das kann sich lohnen.

Neue Umbaukultur

Bei der Baukulturwerkstatt „Umbaukultur“ in Bochum werden am 7. und 8. September 2017 Strategien für das Weiterbauen im Bestand diskutiert.

Der koschere Balkon

Gewitzte Architekten lassen die Balkone tanzen. Gläubige Juden wird es freuen. Warum? Das lesen Sie in der aktuellen DABglosse.

Parteien auf dem Prüfstand

Welche Weichenstellungen wollen die Parteien vornehmen? Was bedeutet das für die Architekten? Und wo liegen die Unterschiede?

Mit schlechten Empfehlungen

Prüft der Architekt Rechnungen nicht gründlich genug, muss er sie am Ende womöglich aus eigener Tasche zahlen. Wie sich das vermeiden lässt.

Achtung! Honorarverlust droht

Wichtige Informationen zu Architektenverträgen mit Verbrauchern und zu einem aktuellen Gerichtsbeschluss

Skulptur trifft Architektur

Bei den Skulptur Projekten 2017 in Münster und Marl werden Bezüge zur Stadt und ihrer Architektur hergestellt. Eine Auswahl in Bildern.

Wohnen als Experiment

Beim offenen Realisierungswettbewerb einer jungen Genossenschaft werden Wohn- und Architekturgewohnheiten hinterfragt.

Kampf um die Stadt

Immer mittwochs im August wird der Hof des Architekturzentrums Wien zum Freiluftkino. Film ab für das Open-Air-Architekturfilmfestival.

Architekten persönlich

„Architects, not Architecture“ rückt die Menschen hinter der Architektur in den Vordergrund. Nächste Ausgabe: am 13. September in München.

Geplante Naturräume

Zwei Ausstellungen in München zeigen gleichzeitig illustrative Beispiele landschaftsarchitektonischer Planung in Ingolstadt und weltweit.

10 Regeln für Bauherrn

Höher, dichter, flexibler – wer urban wohnen möchte, wird sich in seinen Lebensgewohnheiten umstellen müssen. Zumindest in den Metropolen.

Käselaib und Kornkreis

Nicht jede Kunst gefällt jedem. Ist sie goldgelb und kreisrund, scheint der Konflikt vorprogrammiert. Die neue Glosse.

Neue Abdichtungsnorm

Seit 1. Juli gelten für Bauwerksabdichtungen neue Normen. Was ändert das bei Planung und Ausführung der Abdichtung erdberührter Bauteile?

Von der Moderne lernen

Bücher über Ästhetik, Benutzung und Schutz der Nachkriegsmoderne. Und ein Forschungsbericht zeigt, was wir aus ihr lernen können.

Mängelrechte vor Abnahme?

Beim BGB-Bauvertrag können Mängel erst geltend gemacht werden, wenn eine Abnahme erfolgt ist. Der Bundesgerichtshof gibt die Richtung vor.

Rückkehr der Ideologen

Um die Nachkriegsmoderne ist eine Debatte entfacht. Es stellt sich die Frage, ob eine „Stadtreparatur“ nötig ist. Was auf dem Spiel steht.

Starkes Duo

Holz-Beton-Verbund-Decken dienten ursprünglich der Sanierung von Holzdecken. Nun wurde die Bauweise weiterentwickelt. Schauen Sie selbst!