DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Doppelt korrekt

Wer als Architekt Fachplanerleistungen übernimmt, kann sein Honorar auch auf Basis der hiermit verbundenen Kosten berechnen

Archikon: Premiere in Stuttgart

Premiere in Baden-Württemberg: Mit dem Archikon schafft die Landesarchitektenkammer einen neuen Branchentreff sowie eine Plattform für den Austausch mit Vertretern von Kommunen und der Wohnungswirtschaft. Im Mittelpunkt des ersten Landeskongresses für Architektur und Stadtentwicklung steht die Suche nach konstruktiven Lösungen in der Flüchtlingskrise. In Debatten und Seminarreihen werden überdies berufspraktische und baupolitische Themen aufgegriffen und vertieft. Volles Programm am 6. April 2016 in Stuttgart.

Malerisches von Le Corbusier

Das Picasso-Museum in Münster präsentiert in der Ausstellung „Zeichnen als Spiel“ (13. Februar bis 24. April 2016) 120 Bilder von Le Corbusier, darunter selten gezeigte, die häufig eine Vorliebe des Architekten für die kubistischen Werke Pablo Picassos erkennen lassen. Auch an Fernand Léger orientierte sich des Schweizers künstlerisches Werk, das nach seinen eigenen Worten „auf der Suche nach den Geheimnissen der Form“ entstand.

Zukunft im Keller

In Ludwigshafen begibt sich Wolfgang Bachmann auf eine Expedition in die „prekäre Stadtkultur“ und entdeckt in einer Ausstellung Zukunftsvisionen in Architektur und Design – nur leider keine aktuellen. Die neue Kolumne von Wolfgang Bachmann.

Praktisches zur Innendämmung

Bei historischen Fassaden oder Grenzbebauungen können Innendämmungen eine Option zur energetischen Sanierung sein. Die Planung und Verarbeitung der Systeme erfordert jedoch spezifisches Fachwissen. Das Symposium „Innendämmung in der Praxis“ des Fachverbands Innendämmung (FVID) am 3. März 2016 im Bauzentrum München beleuchtet die Details und stellt einen Überblick in Form eines neuen Ratgebers vor.

Mies und das kunstlose Wort

Vor 30 Jahren veröffentlichte Fritz Neumeyer den Band „Das kunstlose Wort“, eine umfangreiche Sammlung und Analyse von Schriftstücken, Vorträgen und Notizen, die Mies van der Rohe hinterlassen hat. Der Klassiker der Architekturtheorie stellte erstmals Mies‘ gedankliche Auseinandersetzung mit seiner Disziplin und nicht seine Bauten in den Vordergrund der Untersuchung. Das Buch war viele Jahre lang vergriffen und ist nun in zeitgemäßer Typografie neu erschienen.

Foto: Fotolia

Aktuelle Urteile

Aktuelle Urteile zu den Themen Urheberrecht, Haftung, Vergabe und Honorar

Foto: Fotolia

Verlässlich gestrichen

Bei Insolvenz und groben Verfehlungen droht die Streichung aus der Architektenliste. Gefährdete sollten mit dem Eintragungsausschuss ihrer Kammer kooperieren