DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zuwachs in der Museumslandschaft

Gerkan Marg und Partner haben sich in Hamburg ein Museum gebaut. Die erste Ausstellung im „Architektur-Pavillon“ zeigt Zeichnungen Meinhard von Gerkans (bis 6. September 2015). In der Altstadt von Lübeck ist nach langer, immer wieder von archäologischen Grabungen unterbrochener Bauzeit das Europäische Hansemuseum (Andreas Heller Architects & Designers, Hamburg) fertig geworden. Um einen Seitenanbau (Staab Architekten, Berlin) erweitert, hat jüngst das Richard-Wagner-Museum in Bayreuth wiedereröffnet.

Zusatzinhalte Schlanke VIP

Ergänzungen zum Artikel „Schlanke VIP“. Linklisten, Produkte zu Vakuumisolationspaneele

Falsche Form

Die GmbH & Co. KG soll die Haftung begrenzen. Aber sie ist keine geeignete Rechtsform für Architekturbüros.

Der Klügere fügt ein

Im unbeplanten Innenbereich ist die Genehmigung eines Vorhabens oft ungewiss. Doch diverse Anhaltspunkte bringen mehr Klarheit.

Echt gemein

Da sind wir uns einig: Gemeinwohl ist für jeden das, was ihm selbst guttut – die Glosse der Ausgabe von DAB-Chefredakteur Roland Stimpel.

Rausgeputzt

Mit dem Hochleistungsdämmstoff Aerogel wird jetzt der Wärmedämmputz leistungsfähiger

Schlanke VIP

Vakuumisolationspaneele sind als Innendämmung gut geeignet. Planung und Ausführung verlangen aber große Akribie

Sommer-Lektüre

Schöne Innenräume, hohe Faktendichte und Beton überall bieten unsere neusten Buchempfehlungen

Verantwortung für morgen

Energiewende und ökologisches Bauen werden auf dem Deutschen Architektentag diskutiert.

Moderieren für die Baukultur

Was bewegt Menschen, sich heute mit einer Leidenschaft für den öffentlichen Raum zu engagieren, die Politikern aber auch Planern Angst macht? Womöglich die lokale Antwort auf global sichtbare Epochenbrüche.

Planschrank in der Cloud

In virtuellen Projekträumen können alle am Planungs- und Bauprozess Beteiligten Informationen austauschen . Das erleichtert die Zusammenarbeit, erfordert jedoch Disziplin und Zuverlässigkeit der Nutzer.