DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Prora

Gleich mehrere Investoren sind derzeit dabei, die Altbaubestände in moderne Wohn- und Wellness-Anlagen mit Eigentums- und Ferienwohnungen sowie Hotels umzuwandeln. www.neues-prora.de www.binzprora.de Im Dokumentationszentrum Prora gibt es neben einer ständigen Ausstellung zur Geschichte des Ortes und der KdF-Bewegung auch einen Film zu sehen. Außerdem bietet das Zentrum auch Führungen an und widmet sich in wechselnden … WeiterlesenProra

Weg mit der Todesstrafe!

Überall Abriss-Forderungen: eine Mode, die wir abbrechen sollten – die Glosse der Ausgabe, verfasst von Wolfgang Bachmann.

Facelifting reicht nicht

Bei den alten Wolkenkratzern hilft meist nur eine Komplettsanierung, wenn man die Mieter halten will

Viel Streit um Lärm

Wann müssen Bauherren selbst für Schallschutz sorgen? Neues vom Bundesverwaltungsgericht zur “architektonischen Selbsthilfe“.

Abschlag abgefedert

Die ungünstige neue Steuerregel für Abschlagszahlungen gilt erst ab 2015 und noch nicht mit voller Wirkung – Folge einer erfolgreichen Intervention der Architektenkammern bei den Finanzministerien.

Angewandte Kunst

RA Erik Budiner und Architekt Georg Brechensbauer geben Praxishinweise zur Umsetzung der BGH-Entscheidung zu Stufenverträgen.

Lasten gerechter verteilen!

Die Prämien für die Haftpflichtversicherung steigen. Die Architektenkammern engagieren sich für eine Reform

Von Städten für Menschen

Die dänische Architekturikone Jan Gehl hat erneut ein Buch veröffentlicht. Mit „Städte Für Menschen“ möchte der Stadtplaner auf die Bewohner der Urbanisationen eingehen.

Smart Home Basis-Infrastruktur

Smart Home Basis-Infrastruktur schafft die Voraussetzung für energieeffizientes Heizen, mehr Sicherheit und Komfort

Auftragswellen

Hummerbuden, Dachgauben und Akquisition auf der Gasse: Architekten-Arbeit auf Helgoland

Mammuts in den Dünen

Sylt sucht Wege jenseits von Reetdachseligkeit und schlichten Bauten für den Massentourismus

CAD für BIM

Das Building Information Modeling stellt CAD-Werkzeuge vor neue Herausforderungen – und eröffnet viele neue Möglichkeiten

Leichte Lösung

Auf deutschen Dächern könnten viele Wohnungen entstehen. Dafür eignet sich besonders die Stahl-Leichtbauweise

Von Texel bis Teneriffa

Auf Inseln finden sich oft genug architektonische Leckerbissen, die man auf dem Festland selten zu sehen bekommt

Die Altstadt als Neuland

Altstädte gelten als urbane Traditionsinseln. Doch viel mehr sind sie Teile der modernen Stadt – und können Vorbild für deren Weiterbau sein

Geschmackvolle Architektur für Fastfood

Gläserne Gebäudehülle, golden schimmernd eingefasst: Die Fastfood-Kette McDonald’s präsentiert in Europas heimlicher Architekturhauptstadt Rotterdam einen Pavillon-Neubau, der dank seiner individuellen Architektur (MEI Architects) und einer für Franchise-Unternehmen ungewöhnlichen Rücksicht auf seine Umgebung überrascht.

Bildung und Stadtentwicklung

Ein Forschungsprojekt zweier Universitäten untersucht die Verflechtungen zwischen Bildung, Sozialer Arbeit und Stadtentwicklung

Architektur, einen ganzen Sommer lang

Architekten und Bauherren öffnen am 27. und 28. Juni 2015 die Türen zu bundesweit rund 1.500 Objekten, von denen die meisten sonst nicht öffentlich zugänglich sind. In Leipzig bildet der Tag der Architektur überdies den Auftakt zum „Architektursommer Sachsen“: Bis zum 30. September 2015 werden stadtweit Veranstaltungen unterschiedlichster Art angeboten, die mit Leipziger Architektur und Stadtentwicklung zu tun haben.

Kinder erforschen die Zukunftsstadt

Eine große Frage bildet das Motto zum „Tag der kleinen Forscher“ am 23. Juni 2015: Wie wollen wir leben? Bundesweit erkunden Kita- und Grundschulkinder ihre nahen Lebensräume und denken sich Ideen für eine Gestaltung der gebauten Umwelt nach ihren Vorstellungen aus.

IT-Basis-Infrastruktur wird Standard

Die neuen Breitbandanschlüsse der Deutschen Telekom erfordern auch eine IP-fähige Hausverkabelung. Sie bildet zugleich auch die Basis für eine Ausstattung mit Smart-Home-Technologien.

Glasartiger Kunststoff

Einen robusten Kunststoff, der sich nach der Aushärtung wie Glas erhitzen und neu verformen lässt, hat der französische Forscher Ludwik Leibler entwickelt

Informationen über Konstruktionen aus Stahl

Eine neue Broschüre bietet Hilfestellungen bei der Planung und Realisierung von Dach- und Wandkonstruktionen aus Stahl. Die Beschreibungen der Konstruktionsprinzipien und die Informationen zum Einsatz der Baustoffe werden von praktischen Planungs- und Ausführungsbeispielen ergänzt. Das bauforumstahl stellt die Publikation kostenfrei zur Verfügung – per Download oder nach Anforderung in gedruckter Form.

Hessischer Architektentag mit Schwerpunkt Fassade

Der Hessische Architektentag beschäftigt sich auf seiner Tagung am 24. Juni 2015 in der Neu-Isenburger Hugenottenhalle mit „Fassaden für den Wohnungsbau“. Die Schnittstellen zwischen Innen- und Außenraum werden von den vortragenden Experten aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet. Das Themenspektrum reicht von Besonderheiten japanischer Wohnhausfassaden bis zur begrünten Gebäudehülle.