DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück

Bundesarchitektenkammer: neue Präsidentin – bewährte und neuer Stellvertreter

Am 13. September wählte die Bundeskammerversammlung ein neues Präsidium des Dachverbands der Architektenkammern. Das Gremium ist verantwortlich für die Vertretung des Berufsstands in Politik, Öffentlichkeit und Gesellschaft

Neue Präsidentin:
Barbara Ettinger-Brinckmann

Die Präsidentin der BAK ist freischaffende Architektin in Kassel und seit 2004 Präsidentin der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen. In der BAK managte Ettinger-Brinckmann zuletzt die Arbeit an den neuen Richtlinien für Planungswettbewerbe (RPW), die den offenen Wettbewerb stärken und die Chancen kleiner und junger Büros verbessern sollen.


Vizepräsident seit 2001:
Joachim Brenncke

Zum fünften Mal seit 2001 wurde Joachim Brenncke zum Vizepräsidenten der BAK gewählt. Er ist freier Architekt in Schwerin, seit 1991 Präsident der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern und bringt als Mitglied des Landesenergierates baukulturelle Belange in die Energiepolitik ein. In der BAK engagierte er sich zuletzt besonders für die Novellierung der HOAI.

Am 13. September wählte die Bundeskammerversammlung ein neues Präsidium des Dachverbands der Architektenkammern. Das Gremium ist verantwortlich für die Vertretung des Berufsstands in Politik, Öffentlichkeit und Gesellschaft.


Foto: Verena von Beckerath; Andrew AlbertsVizepräsident seit 2012:
Martin Müller

Auch Martin Müller wurde als Vizepräsident bestätigt. Der Innenarchitekt aus Gelsenkirchen war 2012 erstmals in dieses Amt gewählt worden. Müller engagiert sich dort besonders gegen bürokratische Beschränkungen, die die Berufsausübung von Architekten und Planern erschweren. Schon seit 2001 ist er Vorsitzender des Ausschusses „Innenarchitektur“ der BAK.


Foto: Verena von Beckerath; Andrew AlbertsNeuer Vizepräsident:
Ralf Niebergall

Erstmals zum Vizepräsidenten der BAK wurde Ralf Niebergall gewählt. Er ist Architekt in Magdeburg und Professor an der Hochschule Anhalt in Dessau. Seit 1991 ist er Präsident der Architektenkammer Sachsen-Anhalt. In der BAK steht er seit 2011 dem Ausschuss „Europa und Internationales“ vor und führt die deutsche Delegation im Architects‘ Council of Europe.

 

Schreibe einen Kommentar