DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

„Leidenschaft, Funktion und Schönheit“: Henry van de Veldes Beitrag zur Moderne

Die Idee des Gesamtkunstwerks, in dem jedes künstlerische Detail mit seinem Umfeld harmoniert, steht im Fokus der Ausstellung „Leidenschaft, Funktion und Schönheit“ (bis 23. Juni). Die Klassik Stiftung Weimar präsentiert den flämischen Architekten, Designer und Alleskünstler Henry van de Velde (1863–1957) als einflussreichen Gestalter der europäischen Moderne – und erstmals in der ganzen Breite seines Schaffens.

Neues Verfahren ermöglicht deutlich effizienteres Leichtbeton-Recycling

Beim Recycling von nichtsortenreinem Leichtbeton können 90 bis 95 Prozent des Rohmaterials zurückgewonnen werden. Ein neuartiges mechanisches Verfahren macht das möglich. Die Geräte müssen noch entwickelt werden. Dieter Heller vom Bundesverband Leichtbeton, der die Studien in Auftrag gegeben hatte, erklärt, wie die effiziente Trennungstechnik funktioniert.

Erster Solaraufzug in Betrieb: Schindler plant Markteinführung noch 2013

Die Entscheidung zwischen Treppe und Aufzug wird nun noch einfacher: In Barcelona ist nämlich der erste Solaraufzug in Betrieb gegangen. Sonnenlicht speist den Personenlift und deckt im durchschnittlichen Auf und Ab schon die Hälfte seines Energiebedarfs. Erfunden haben’s die Schweizer: Schindler plant die Markteinführung des Solaraufzugs noch 2013.

Alte Stadt in neuem Licht

Das ostwestfälische Rietberg, so steht es auf der Homepage, ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und eine zertifizierte Wohlfühlstadt. Wer den Ort an der Ems trotzdem besucht, kann den Einbruch der Dunkelheit kaum abwarten. Jochen Meyer-Brandis’ preisgekröntes Konzept einer energiesparenden Illuminierung mit Leuchtdioden setzt die hübsche Altstadt nämlich ganz prächtig in Szene.

Altersvorsorge: Antrag bei jedem Jobwechsel fällig

Ein Antrag auf Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht muss neuerdings bei jedem Wechsel des Arbeitgebers und binnen drei Monaten gestellt werden. Auch wer innerhalb des gleichen Büros die Tätigkeit wechselt, sollte vorsichtshalber einen Befreiungsantrag stellen. Das ist die Konsequenz aus drei Entscheidungen des Bundessozialgerichts.

F.A.S. sucht Kandidaten für Architektur-Serie „Neue Häuser“

Schön ist die Serie „Neue Häuser“ in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.). Sie präsentiert ästhetisch und energetisch überzeugende Wohnhäuser, die Architekten für private Bauherren mit Geld und Geschmack planen durften. Interessant ist dabei immer auch der Blick auf die Bauphase – und in das Leben der anderen. Für die dritte Auflage des Podiums können sich zeigefreudige Kandidaten bis zum 2. April bewerben.

Mit Sonne kühlen

Gebäudetechnik, Teil I – Klimatechnik: Solare Klimatechnik ist umweltschonend und zunehmend effizient

Von wegen Kissen

Für Optimismus und Aufbruchsstimmung bei Innenarchitekten steht ihre Verbandschefin Vera Schmitz

Schöner schaffen

Ein Anwalt, ein Ingenieurbüro und ein Schönheitssalon vereinbaren Seriosität und Funktionalität mit einer ästhetisch anspruchsvollen Raumgestaltung

Not durch den Code

Die neuerdings gültigen „Eurocodes“ für Statik-Berechnungen bringen zahlreiche Praxisprobleme: Mehraufwand ohne Honorar, Widersprüche zu anderen Regeln, Haftung und Fristen

Kühl und unpraktisch

Gedämpfte Bescheidenheit ist definitiv keine Charaktereigenschaft des Wiener Architekten Wolf Prix von Coop Himmelb(l)au.