DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Grenzen überschreiten

Wettbewerbe, Netzwerke, Kooperationen: Wie deutsche Büros im Ausland Fuß fassen

Touristen und Puristen

Peter Ramsauer plant nachkriegsmodern, Bauhausdirektor Oswalt rekonstruktiv und Schlossförderer von Boddien à la Dessau

Cabrio fürs Dach

Ein Tüftler hat eine Gaube entwickelt, die sich auf Knopfdruck beiseiteschieben lässt

Besser binden

Neue Mineralwolldämmstoffe lassen sich besser verarbeiten und sollen zum Teil besser wirken

Erstes WDVS mit Vakuumkern

Weber-maxit ist es jetzt gelungen, Vakuum-Isolationspaneele (VIP) baustellentauglich und nahezu wärmebrückenfrei in ein Wärmedämmverbund- System (WDVS) zu integrieren

Neue Geschäftsaufgaben

Stillgelegte Kaufhäuser taugen als Hotel, Theater, Kita, für Loftwohnungen oder als neue Center

Faires Praktikum

Die Kulturpolitische Gesellschaft, bundesweiter Verband mit Sitz in Bonn, bietet einen Mustervertrag für faire Praktika.

Publizieren im Bauherren-Blatt

Die Zeitschrift „Der Bauherr“ will architektonisch gelungene Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäuser präsentieren und bittet um Vorschläge.

Arche überm Albertinum

Architektur fürs Publikum unsichtbar machen, damit Kunst besser sichtbar wird – mit diesem Gedanken gestaltete Volker Staab aus Berlin das Dresdner Museum Albertinum um, das acht Jahre nach dem großen Elbehochwasser jetzt wiedereröffnet wurde.

Erneuerung und Sehnsucht

Abriss und Neubau des deutschen Biennale-Pavillons in Venedig schlägt der Bundesarchitektenkammer-Präsident Arno Sighart Schmid vor.

Fortbildung im Bestandsbau

Die Hochschule Wismar bietet einen neuen berufsbegleitenden Aufbau- und Fernstudiengang „Bauen mit Bestand“.

Fruchtbarer Protest

Protest gegen bedenkliche Ausschreibungen lohnt sich – das zeigt jetzt ein Fall aus dem hessischen Stockstadt.

Wettbewerbe fördern

Wettbewerbe sind ein Faszinosum: Architekten ­erbringen kreative Höchstleistungen, und bei der ­Beurteilung zählt diese Leistung allein – nicht ihr Name, ihr Alter oder ihre Bürogröße. Bauherren bekommen eine breite Palette an Alternativen für ein Spottgeld, gemessen am Wert der Ideen. Und die Gesellschaft gewinnt baukulturell.

Grundstücke dezentral entwässern

Bei Neubauten dürfen Niederschlagswasser nach dem neuen Wasserhaushaltsgesetzt nicht mehr in die Kanalisation eingeleitet werden. Die wichtigsten Methoden, sie auf dem Grundstück zu bewirtschaften

Aufwand im Bestand

Neubau und Bestandsarbeit – ein Vergleich des Arbeitsumfangs für typische Tätigkeiten

Public Viewing am Bau

Was Lokalreporter über den Tag der Architektur berichten –
eine kleine Auswahl aus 251 Artikeln

Intelligentes Konzept

Seit der Eröffnung im letzten Jahr hat das „Baukompetenzzentrum Ruhr“ in Castrop-Rauxel bereits mehrfach durch seine Veranstaltungen auf sich aufmerksam gemacht.

Einst Parkhaus, jetzt Bürohaus

Für die lettische Staatsbank verwandelte Meinhard von Gerkan ein ehemaliges Parkhaus in seiner Heimatstadt Riga in ein modernes Bürogebäude.

Modulbau in rostrotem Stahl

Die neue Leitzentrale der luxemburgischen Eisenbahngesellschaft am Bahnhof Belval in Esch-sur-Alzette besticht durch ihre rostrote Fassade aus Cortenstahl.

Brandschutz im Reifenlager

Im Laufe der über 50-jährigen Firmengeschichte waren beim Karlsruher Reifenspezialisten Pneuhage über 14 Lagerstandorte entstanden.

Sichere Grundlage für PV-Anlage

Eine der größten Dach-PV-Anlagen Bayerns mit 3 900 Solarmodulen entstand auf dem 18 000 Quadratmeter großen Flachdach des Logistikzentrums der Schweinfurter SKF GmbH.

Energieeffizientes Gebäudesystem

Green Code nennt die Hermann Rudolph Baustoffwerk GmbH aus Weiler-Simmerberg im Allgäu ihr industriell vorgefertigtes Bausystem, das eine Klimadecke mit vorinstallierter Haustechnik und eine Klima-Thermowand zu einem ganzheitlichen Gebäudekonzept verbindet.