DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück

Baustoffe im Netz

Das Informationssystem Wecobis bietet Hilfe bei der Auswahl von Materialien unter Gesundheits- und Umweltaspekten.

Für das nachhaltige Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden ist die fundierte Beurteilung und Auswahl von Bauprodukten eine Kernaufgabe. Hierfür notwendige herstellerneutrale Informationen zu Gesundheits- und Umweltaspekten bereitzustellen, war bereits das Hauptanliegen von Ecobis 2000, das die Bayerische Architektenkammer im Jahr 2000 mit wesentlicher finanzieller Unterstützung des Bundes erfolgreich auf den Markt brachte.
Im neuen Internetgewand wird aus Ecobis 2000 nun Wecobis, das am 12. Januar online geht.  Das neue Kürzel steht für „Web-basiertes ökologisches Baustoff-Informationssystem“.

Wecobis bietet umfassende, strukturiert aufbereitete, herstellerneutrale Informationen zu gesundheitlichen und ökologischen Aspekten zahlreicher Bauproduktgruppen und Grundstoffe, die auf mehrere davon zurückgreifen (siehe rechts). In bewährter Weise sind die Informationen aus dem Online-Gefahrstoffinformationssystem Wingis der Bauberufsgenossenschaften eingebunden. Darüber hinaus wurde die Konzeption weiterentwickelt, wurden die Informationen zu den Bauproduktgruppen aktualisiert und zwischenzeitliche Änderungen der gesetzlichen Vorschriften eingearbeitet.

Wecobis ist eingebunden in ein Gesamtsystem von Planungs- und Bewertungswerkzeugen (zum Beispiel Legep und Bauloop), die für die Gebäudezertifizierung genutzt werden können. Unterstützung erfuhr das abgestimmte System als besonderes Anliegen des Bundes erneut durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung im Rahmen der Forschungsinitiative Zukunft Bau. Wecobis wurde zudem zu einem wichtigen Baustein im Internetportal „Nachhaltiges Bauen“ des Ministeriums. Es unterstützt die Betrachtung der Lebenszyklusphasen von Bauproduktgruppen mit Informationen zu Rohstoffen, Herstellung, Verarbeitung, Nutzung und Nachnutzung und bietet Onlineverknüpfungen mit weiteren Informations- und Datenquellen.