DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Boom am Bosporus

Das Bild vieler türkischer Städte ist vom Baustellen geprägt. Deutsches Fachwissen ist gefragt, doch vieles geht nur mit einheimischen Partnern.

Nachhaltige Wände

Eine Studie über Außenwände aus Mauerwerk bietet Entscheidungshilfen, welche Konstruktion die Kriterien Energieeffizienz und Nachhaltigkeit am besten erfüllt.

Aufs Trockendock

Ein Klassiker: das Versagen der ­Bauwerksabdichtung am Berührungspunkt von Kelleraußenwand und Fundament.

Über sieben Brücken

Eine Baugruppe aus Berlin hat mit ihrem Wunsch nach ökologischer Bauweise ein einzigartiges Projekt initiiert.

Prekäre Fälle

Kurzzeit- und Minijobs, Subunternehmer und Praktikanten: Die Grauzone der Beschäftigung in Architekturbüros ist groß. Für Inhaber wie für Mitarbeiter und Auftragnehmer birgt sie Tücken und Gefahren – aber auch Chancen.

Teamarbeit im Netz

Immer mehr Projekte werden von Architekten über „virtuelle Projekträume“ im Internet gemanagt. Das kann sich auch für kleinere Projekte lohnen.

Vorsicht Haftungsfalle!

Bei den „allgemein anerkannten Regeln der Technik“ können bauordnungs­rechtliche und zivilrechtliche Anforderungen voneinander abweichen.

Vorsicht Verjährung!

Alljährlich vor Silvester stellen sich viele Architekten die Frage: „Wann verjähren eigentlich meine Honoraransprüche?“

Ins rechte Licht rücken

Gute Selbstdarstellung ist kein Blendwerk, sondern sorgsames Herausarbeiten der eigenen Stärken.

Im Altbau altengerecht wohnen

Architekten und Denkmalpfleger diskutieren den demografischen Wandel und seine Auswirkungen auf die Bestandspolitik.

Für nachhaltige Mobilität

Renault prämiert Bahnhöfe und Brücken – Wettbewerb für Verkehrsarchitektur in Kooperation mit der Bundesarchitektenkammer.

Maßvoll instand setzen

Zur Wahrung von Substanz und Erscheinungsbild: Denkmalschutz fordert Energieberatung statt Energiepässe für Baudenkmäler.

Grün sein, frei sein

Ein Stück St. Pauli soll vom Rotlichtviertel zum Familienquartier werden.

Blobs in Brooklyn

16 Hochhäuser von Frank Gehry sind im New Yorker Projekt „Atlantic Yards“ geplant. Beleben oder erdrücken sie die kleinteilig gegliederte Nachbarschaft?

Glück im Bunker

Wie aus innerstädtischen Betonfestungen des Zweiten Weltkriegs Wohnhäuser werden.

Thoraschrein statt Trafo

Vom Umspannwerk zur Synagoge: Die Konversion von Gotteshäusern ist keine Einbahnstraße.

Bauernkrieg und Bibliothek

Mühlhausen in Thüringen hat schon sechs Kirchen umgenutzt – in teils mutigen und stets gelungenen Projekten.

Umbau mit Seele

Immer mehr Kirchen müssen umgenutzt werden. Die Bauaufgabe verlangt nicht nur architektonische Sensibilität, sondern auch soziale und psychologische.