DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Bauen für die Gesundheit

Krankenhäuser und andere Gesundheitsbauten können noch bis zum 23. April für den AKP Preis vorgeschlagen werden

Preisverdächtige Fassaden gesucht

Bis zum 18. Mai 2018 können sich Architekten und Ingenieure mit nach 2015 realisierten Fassaden für den Deutschen Fassadenpreis bewerben.

Ideen für die produktive Stadt

Der Europan-Wettbewerb stand in diesem Jahr unter dem Motto „Die produktive Stadt“. Ausgezeichnete Einreichungen deutscher Standorte.

Kein Ausverkauf!

Mangelnde Anonymität, geringe Preisgelder, kein Auftragsversprechen. Christine Edmaier sieht wettbewerbsähnliche Verfahren kritisch.

Ideen aus Stahl gesucht

Tragwerke, Fassadenkonzepte oder Details aus Stahl können bis zum 26. Januar 2018 für den „Stahl-Innovationspreis“ vorgeschlagen werden.

Möglichst viel Schinkel

Das Bundesbauministerium gab den Startschuss für einen Programmwettbewerb zur Wiedererrichtung der Bauakademie Karl Friedrich Schinkels.

Lebendiges Archiv

Egidio Marzona schenkt Dresden seine Sammlung avantgardistischer Kunst. Bis zum 18.09. läuft ein Realisierungswettbewerb für das Archiv.

Schön oder nicht schön?

Beteiligungsverfahren boomen. Selbst zu Wettbewerben werden Anregungen aus der Bürgerschaft eingeholt. Das kann sich lohnen.

Wohnen als Experiment

Beim offenen Realisierungswettbewerb einer jungen Genossenschaft werden Wohn- und Architekturgewohnheiten hinterfragt.

Klimafreundliche Ideen gesucht

Innovative Konzepte für nahezu klimaneutrale Gebäude sucht ein Ideenwettbewerb im Kontext der Förderinitiative „EnEff.Gebäude.2050“.

Deutscher Architekturpreis ausgelobt

Mit dem Deutschen Architekturpreis 2017 sollen für die Entwicklung des gegenwärtigen Bauens beispielhafte Bauwerke ausgezeichnet werden.

Preis für Bauen im Bestand

Die Bayerische Architektenkammer lobt erstmals einen „Preis für Bauen im Bestand“ aus. Die Deadline läuft am 19. Februar 2017 aus.

Lebensraum der Zukunft

Zukunftsfähige Lösungen für urbane Lebensräume werden mit den LafargeHolcim Awards ausgezeichnet. Bewerbungsschluss ist der 21. März 2017.

Staab siegt in Köln

Der Sieger für Kölns „Historische Mitte“ steht fest: Volker Staab hat den Wettbewerb für das neue Gebäudeensemble am Roncalliplatz gewonnen.

Berlin Award 2016 ausgeschrieben

Der Zuzug in Großstädte wird durch die hohe Zahl geflüchteten Menschen verschärft. Der Berlin Award 2016 will Vorzeige-Projekte auszeichnen.

Entwürfe für ein Eiland

Wer immer schon eine unbewohnte Insel verwandeln wollte, kommt an diesem Wettbewerb nicht vorbei. Die „Young Architects“ gehen neue Wege.

Paris neu erfinden

Ganz Paris träumt von mehr Grünflächen. Im Rahmen des Wettbewerbs „Réinventer Paris“ wurden 23 Orte zur Umgestaltung ausgeschrieben. Die siegreichen Architektenteams dürfen alte Bürogebäude, brachliegende Grundstücke und Teile des Autobahnrings neu erfinden. Das privat finanzierte Milliardenprojekt soll 2017 unter dem Titel „Réinventer la Seine“ fortgesetzt und neu ausgeschrieben werden.

Komprimiertes Hochschrauben

Preiswürdige Stilpröbchen aus Preisgerichts-Protokollen: Eine Glosse mit Jury-Jurierung von DAB-Chefredakteur Roland Stimpel.

Fassadenpreis von Brillux

Der Deutsche Fassadenpreis wird von Brillux für „überlegene Konzepte und kreative Gestaltung auf äußeren Objektsichtflächen“ ausgelobt.

Vergaberecht – klare Regeln, klare Begriffe

Das Vergaberecht kennt viele Verfahren; die Begriffe dafür sorgen jedoch oft für Verwirrung. Was manchmal zum Verwechseln ähnlich klingt, beschreibt ganz unterschiedliche Angebots- und Wettbewerbsformen. Die Bundesarchitektenkammer hat die einschlägigen Definitionen für die einzelnen Verfahren jetzt erläutert und in einer Übersicht zusammengefasst.

Preise für Fassaden, Privathäuser, Gärten und biologisches Bauen

Zur Teilnahme am 24. Deutschen Fassadenpreis können noch bis zum 15. Mai Beiträge eingereicht werden. Dann endet auch die Einsendefrist für Architekten, die ihr Projekt gern in der Reihe „Neue Häuser“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung portraitiert sehen möchten. Zur Teilnahme rufen zudem der Fritz-Bender-Baupreis für biologisches Bauen und der Wettbewerb um die „Gärten des Jahres“ auf.

VOF: Haben kleine Büros keine Chance?

Wenn Architektenleistungen nach VOF beauftragt werden, gelten strenge Auflagen. Sie führen dazu, dass kleine und junge Büros praktisch leer ausgehen müssen. Ein unhaltbarer Zustand, findet Rainer Wischhusen aus Hamburg.

Architekten gewinnen Bauherren-Preis

Der KfW-Award „Bauen und Wohnen“ zeichnet Hauseigentümer für gelungene und engagierte Einzellösungen aus – und immer wieder gewinnen Architekten mit Projekten für den Eigenbedarf. So auch 2014 beim Thema „Reihenhaus“, wo von fünf Preisen drei an Architekten-Bauherren gingen. Siegerin wurde Michelle Howard, Büroinhaberin von constructconcept in Berlin. Gemeinsam mit Nachbarn realisierte sie ein höchst eigenwilliges … weiterlesenArchitekten gewinnen Bauherren-Preis

Textil-Ideen von Studenten

Frische Ideen von (Innen-)Architekturstudenten für Textilien werden mit dem erstmals vergebenen Drapilux Interior Textile Award (DITA) ausgezeichnet.

Auszeichnung von und mit Brillux

Mit über 22.000 Euro Preisgeldern winkt der Deutsche Fassadenpreis 2014. Einzelpreise gibt es für Wohn-, ­Industrie- und historische Bauten, für öffentliche Gebäude, für Kunst am Bau sowie last not least für wärmegedämmte Fassaden – allesamt mit Baujahr 2013.