DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Recht

Aus dem Außenbereich

Aktuelle Urteile zu Gerüchen, Wochenendhäusern, Emittenten-Schutz und Gartenbau.

Stadtklima

„Vielfalt auf engem Raum“

Der Stadtklimatologe Dieter Scherer plädiert für viele kleine Freiflächen anstatt wenige Groß-Areale wie das Tempelhofer Feld freizuhalten.

Stadtsanierung

Granit für den Laufsteg

Geduldig saniert Göttingen seit 13 Jahren seine Innenstadt – und zwar ohne Streit. Wie vorbildlich das angegangen wird, lesen Sie hier.

Landesgartenschau

Rollrasen und Blütenpracht

Lesen Sie, wie eine holsteinische Kreisstadt anlässlich der Landesgartenschau Freiraumplanung und Stadtsanierung verzahnen möchte.

Landesgartenschau

Teure Blüte

Statt aus den millionenschweren Fördertöpfen einer Landesgartenschau spektakuläre Projekte umzusetzen, erhält Öhringen einfach, was es hat.

Bauverbot oder was?

Ist Bauen Sünde?

„Verbietet das Bauen“, propagiert ein Buch. Das kann man nötig finden – oder verheerend. Ein Pro und Contra.

Standpunkt

Stadtraum für alle!

Stadtluft macht frei! So lautet ein alter Spruch. Gilt er noch? Der Wandel ist spürbar, meint Gerold Reker im Standpunkt

Schwerpunkt: Natürlich

Schön, bunt, teuer

Gartenschauen sind bei vielen beliebt. Doch haben sie überhaupt noch etwas mit den aktuellen Aufgaben der Landschafts- und Gartenarchitektur zu tun?

Foto: ACO.com
Schwerpunkt: Grün

Sonne, Mond und LED

Beleuchtung für Freiräume ist mehr als eine Gestaltungsaufgabe. Sie hat auch ökologische Konsequenzen

Foto: Klaus Leidorf/www.Leidorf.de
Schwerpunkt: Grün

Da blüht was

Der bayerische Landschaftsarchitekt Helmut Wartner betreibt Naturschutz mit Solar-Anlagen

HOAI 2013

Fußweg zum Honorar

Verkehrsanlagen als Bestandteil von Freianlagen sind unabhängig von der Zuordnung des Gesamtprojekts auf der Grundlage der Objektliste der Anlage 11 der HOAI 2013 gesondert zu betrachten.§ 38 HOAI Absatz 2 führt aus, dass die Kosten für den Unter- und Oberbau von Fußgängerbereichen für Grundleistungen bei Freianlagen nicht anrechenbar sind – mit Ausnahme der Kosten für die Oberflächenbefestigung. Diese Regelungen führen in der in der Praxis zu nicht geringen Unstimmigkeiten.

Foto: Playfit
Außenanlagen

In Bewegung bleiben

Das hessische Sozialministerium hat einen Leitfaden für Bewegungsparcours herausgegeben

Bundesgartenschau 2011

Flower Power am Deutschen Eck

Koblenz verwandelt“ – so lautet das Motto der diesjährigen Bundesgartenschau, die vom 15. April bis zum 16. Oktober in der Stadt am Zusammenfluss von Rhein und Mosel stattfindet. Und es kann gut sein, dass die Koblenzer am Ende des blütenreichen Spektakels ihre gut 2 000 Jahre alte Stadt nicht wieder erkennen.

Stadtplätze

Platz machen

Wie Städte sich für urbane Freiräume engagieren

Sie wollen schon gehen?

Bleiben Sie informiert mit dem DABnewsletter und lesen Sie alle zwei Wochen das Wichtigste aus Architektur, Bautechnik und Baurecht.

Wir nutzen die von Ihnen angegebenen Daten sowie Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen die von Ihnen ausgewählten Newsletter zuzusenden. Dies setzt Ihre Einwilligung voraus, die wir über eine Bestätigungs-E-Mail noch einmal abfragen. Sie können den Bezug des Newsletters jederzeit unter dem Abmeldelink im Newsletter kostenfrei abbestellen. Nähere Angaben zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zu Ihren Rechten finden Sie hier.
Anzeige