DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Fotostrecke ]

DAM Preis 2021: Die Shortlist

Die Vorauswahl der Jury ist eine bunte Mischung an Architekturauffassungen und Bauaufgaben – vom geerdeten Landratsamt bis zur gestapelten Freizeitoase.

Anders als 2020 mit David Chipperfields James-Simon-Galerie ist für den DAM Preis 2021 kein alles überstrahlender Favorit erkennbar, was keineswegs mit einem geringeren Qualitätsniveau zu tun hat. Zwar finden sich Gebäude, die in der öffentlichen Diskussion standen, wie das neue Bauhaus Museum in Dessau von Addenda Architects oder das Oberhausener Jobcenter mit Dachgewächshaus von Kuehn Malvezzi, aber auch alltägliche aber nicht minder anspruchsvolle Bauaufgaben, etwa die Memminger Kita von heilergeiger Architekten unter deren Außenhaut aus Polycarbonat eine alte Villa steckt oder die von Allmann Sattler Wappner revitalisierte Großstruktur an der Schwanthaler Höhe in München. Bis zum Januar 2021 beibt es aber noch spannend, denn erst dann werden die Sieger verkündet.

Auf der Website zum DAM Preis 2021 finden Sie darüber hinaus alle nominierten Projekte. Hier zeigen wir alle 26 Projekte der Shortlist zum DAM Preis 2020.

 

Weitere Artikel zu:

Schreibe einen Kommentar