DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Exkursion ]

Pariser Interieurs

Die neuesten Trends bei Inneneinrichtung und Design können Architekten und Innenarchitekten bei einem kostenlosen Besuch der Messe „Maison & Objet“ in Paris entdecken. Das vom bdia zusammengestellte Programm beinhaltet einen Messerundgang, ein Networking-Event und einen Besuch im Museum der Fondation Louis Vuiton von Frank O. Gehry.

Der bdia lädt Architekten und Innenarchitekten zum Messebesuch nach Paris.

„(Re)Generation!“, so das Leitthema der Schau, die 2020 ihr 25-jähriges Jubiläum feiert, stellt die Konsumgewohnheiten junger Zielgruppen und die damit verbundenen Auswirkungen auf den Bereich „Lifestyle“ in den Fokus. Die Einrichtungsfachmesse (17. bis 21. Januar 2020 in Paris) präsentiert Branchentrends und aufstrebende Designer sowie mehr als 60 Konferenzen und Events.

Der bdia hat aus diesem Anlass eine Exkursion zusammengestellt und bietet am Freitag, 17. Januar 2020, ein Besucherprogramm an, das sich an Innenarchitekten und Architekten richtet. Los geht es um 14 Uhr in Paris mit einem Messe-Rundgang. Im Anschluss bietet sich den Teilnehmern die Gelegenheit zum Netzwerken und zum Austausch mit Josephine Seidel-Leuteritz, Chefredakteurin von Wohnklamotte. Den Tag beschließt ein Besuch der Ausstellung „Charlotte Perriand: Inventing A New World“ in der Fondation Louis Vuitton. Die Künstlerin war für die Innenarchitektur stilprägend und wird in Paris erstmals im Rahmen einer Gesamtwerkschau gezeigt.

Die Messetickets im Wert von 70 Euro pro Ticket sowie der Eintritt zur Perriand-Ausstellung sind inklusive, Anreise und eine mögliche Übernachtung tragen die Teilnehmer selbst. Die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Wer die Gunst des Messekalenders nutzen möchte: Die imm Cologne findet vom 13. bis 19. Januar in Köln statt.

Weitere Artikel zu:

Schreibe einen Kommentar