DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Symposium ]

Innen grün

Begrünungssysteme für Innenräume werden immer häufiger gewünscht. Doch wie so etwas geplant und gepflegt wird und welche Pflanzen sich eignen, ist noch reines Expertenwissen. Ein Symposium am 16. Oktober in Stuttgart vermittelt es.

Die Weinhandlung in Orsingen-Nenzingen gibt ein gutes Beispiel für die vielfältigen Möglichkeiten der Innenraumbegrünung. (Foto: BuGG)

Das ganztägige Seminar, das sich an Planer, Städte, Bauherren und Stadtplaner richtet, vermittelt sowohl bau- als auch vegetationstechnische Planungsgrundlagen. Zudem versteht sich das Innenraumbegrünungssymposium des Bundesverbands GebäudeGrün (BuGG) und der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) als Informations-Plattform für aktuelle Forschungsergebnisse und neue Richtlinien sowie Normen.

In verschiedenen Themenblöcke geht es etwa um die Abbildung der Innenraumbegrünung im DGNB-Zertifizierungssystem, die Vorstellung der neuen FLL-Richtlinie zur Innenraumbegrünung, geeignete Pflanzen und deren Pflege sowie um den Stellenwert der Fassaden- und Innenraumbegrünung in der Architektur. Praxisnahe Kurzvorträge zu Systemlösungen und ausgewählten Indoor-Projekten komplettieren das Programm.

Die Teilnahmegebühr beträgt 99 Euro (79 Euro für Mitglieder der teilnehmenden Verbände); im Preis inbegriffen ist das „Jahrbuch Bauwerksbegrünung 2018“mit den Kurzfassungen der Vorträge der BuGG-Gründach-, Fassaden- und Innenraumbegrünungssymposien 2018. Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar