DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ TV-Tipp ]

„Mutige Häuser“ in europäischen Großstädten

„Meine Stadt“ heißt eine kleine Dokumentarfilmreihe des Fernsehsenders Arte, für die der Wiener Architekt Jakob Dunkl sonntags sehenswerte Architektur in europäischen Metropolen erkundet. Die nächste Folge wird am 17. April 2016 um 11.20 Uhr ausgestrahlt und stellt „Mutige Häuser“ in Kopenhagen vor. Nicht verpassen.

Blick in den Bahnhof Antwerpen-Centraal: Die Architektur der belgischen Hafenstadt wird in der Dokumentarfilm-Folge am 24. April 2016 auf Arte vorgestellt. (Foto: BuiltBy.TV)
Blick in den Bahnhof Antwerpen-Centraal: Die Architektur der belgischen Hafenstadt wird in der Dokumentarfilm-Folge am 24. April 2016 auf Arte vorgestellt. (Foto: BuiltBy.TV)

Wer die schöne kleine Dokumentarfilmreihe „Meine Stadt“ auf dem Fernsehsender Arte nicht kennt und am Sonntag, 17. April 2016, um 11.20 Uhr noch nichts anderes auf dem Schirm hat: Jakob Dunkl vom Wiener Büro Querkraft Architekten stellt dann „Mutige Häuser“ in Kopenhagen vor.

Die Stadttour führt in den urbanen Landschaftspark Superkilen im multikulturellen Stadtteil Nørrebro – ein beliebter und belebter Treffpunkt im öffentlichen Raum. Nächste Station ist das Wohngebiet Ørestad, wo mit dem Tietgenkollegiet ein zukunftsweisendes Studentenwohnheim zu finden ist. Die runde Architektur des Gebäudes und die Gemeinschaftsküchen sollen die Kommunikation und Gemeinschaft der Bewohner fördern. Zum Abschluss trifft Dunkl den renommierten dänischen Städteplaner Jan Gehl. Im Gespräch geht es um die baulichen Zukunftspläne Kopenhagens.

Schon vor zwei Jahren besuchte Dunkl für die Reihe europäische Metropolen, um kundig originelle Architektur und sehenswerte Orte vorzustellen. Diesmal stehen die knapp halbstündigen Folgen unter dem Motto „Mutige Häuser“ und die Städte Lyon, Luxemburg, Kopenhagen und Antwerpen auf dem sonntäglichen Programm. Wer die ersten beiden Stadttouren verpasst hat, mag sich den Wiederholungs-Terminkalender hier auf Arte anschauen und sich schon mal die übernächste Folge (Antwerpen am 24. April) vormerken.

Schreibe einen Kommentar