DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Ausstellung ]

Fotografien von Baan im DAM

„52 Wochen, 52 Städte“, eine Art visuelles Reisetagebuch. (Foto: Iwan Baan)
„52 Wochen, 52 Städte“, eine Art visuelles Reisetagebuch. (Foto: Iwan Baan)

Das Deutsche Architekturmuseum DAM würdigt die Arbeit des niederländischen Architekturfotografen Iwan Baan mit der Ausstellung „52 Wochen, 52 Städte“ (bis 14. Juni 2015). Der 40-Jährige fotografierte die Werke der Großen und Namhaften in aller Welt, von Rem Koolhaas über Herzog de Meuron und SANAA, von Steven Holl über Toyo Ito bis zu Zaha Hadid. Die klassische Architekturfotografie ist Iwan Baans Sache jedoch nicht. Vielmehr setzt der Fotograf auch die Menschen in Szene, die ein Gebäude beleben und interessiert sich für die soziale Umwelt der Architektur im Fokus.

„52 Wochen, 52 Städte“ soll eine Art visuelles Reisetagebuch sein und den Blick des Weltenbürgers Baan auf die globalisierte Architektur illustrieren, so die Veranstalter. Zur Ausstellung ist ein Katalog im Kehrer Verlag erschienen, der 52 von Iwan Baan kommentierte Fotografien zeigt (ISBN 978-3-86828-477-5; Preis: 39,90 Euro).
Weitere Informationen zur Austellung im DAM finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar