DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Ausstellung ]

Zeitgenössischer Kirchenbau am Beispiel Finnlands

Armut und Demut statt Ornament und Ornat: Moderne Kirchenbauten in Finnland. (Foto: Jussi Tiainen)
Armut und Demut statt Ornament und Ornat: Moderne Kirchenbauten in Finnland. (Foto: Jussi Tiainen)

Neue Bescheidenheit im zeitgenössischen Kirchenbau – Ist weniger wirklich mehr? Dieser Frage widmet sich der Architekt und Autor Frank Kaltenbach in einem Vortrag mit Lichtbildern am 6. November 2014 in der Bayerischen Architektenkammer. Das Pendel zwischen opulenten Formen und karger Reduktion schlägt in regelmäßigen Zyklen in die eine oder die andere Richtung aus. Momentan prägen Angemessenheit und soziale Verantwortung die aktuelle Architekturdebatte. Doch führt eine maximale Reduzierung der architektonischen Mittel automatisch zu einem sakralen Raumgefühl? Der Eintritt ist frei.

Das Referat ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung „Lichtzauber und Materialität“, die am Freitag, 12. September 2014, eröffnet wird. Die Ausstellung, veranstaltet von der Deutschen Gesellschaft für christliche Kunst (DG) in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer, dauert bis zum 5. Dezember 2014 und stellt Kirchen und Kapellen in Finnland seit 2000 vor. Zur Vernissage ab 19 Uhr spricht Kurator Jean Stock. Die Galerie im DG ist wochentäglich von 14 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt und die angebotenen Führungen sind kostenfrei. Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Artikel zu:

Schreibe einen Kommentar