DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Meldungen ]

Ideenwettbewerb – Lübecks neue Altstadt-Giebel

Die Stadt Lübeck lädt zum Wettbewerb für ein ehrgeiziges Projekt: ein „Gründungsviertel“ in der Keimzelle der Stadt nahe der Marienkirche.

In dem kriegszerstörten Quartier standen zuletzt zwei Berufsschulen aus den 1950er-Jahren, die jetzt vor kurzem abgerissen wurden. An ihrer Stelle sollen jetzt individuelle Neubauten mit typischen Spitzdächern auf 39 für die Lübecker Altstadt ebenso typischen kleinen Parzellen entstehen.

Artikel32

Die Stadt erläutert: „Eine zeitgemäße Architektur des 21. Jahrhunderts soll die typologischen Eigenschaften historischer Vorbilder aufnehmen und interpretieren. Der historische Kontext der Lübecker Altstadt soll bewahrt und gleichzeitig soll die Neubebauung auch den Anforderungen einer modernen Innenstadt gerecht werden.“ Für die Fassadengestaltung hat die Stadt jetzt einen Ideenwettbewerb europaweit ausgeschrieben. Gesucht werden realisierbare Entwürfe für die Straßenfassade von drei Musterhäusern sowie schematische Grundrisse. Grundlage ist der städtebauliche „Rahmenplanes Gründungsviertel“. Der Auslobungstext wird Ende September für Interessenten freigeschaltet, die sich formlos unter gruendungsviertel@luebeck.de melden. Da es sich um einen Ideenwettbewerb handelt, ist ein Auftragsversprechen mit dem Gewinn nicht verbunden.

Schreibe einen Kommentar