DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Namen und Nachrichten ]

Immobilien-Manager: „Weniger Rendite, bessere Architektur!“

Plädoyers von Architekten für etwas weniger Rendite und dafür bessere Bauten gibt es viele. Seltener sind sie von Immobilien-Unternehmern. Uwe Schmitz, Vorstandschef des deutschlandweit aktiven Projektentwicklers Frankonia Eurobau, regt jetzt seine Branche an, „die eigenen Renditevorstellungen ein Stück weit neu zu definieren“. In der „Immobilien-Zeitung“ beklagt Schmitz: „Leider gibt es viel zu viele hässliche Gebäude in Deutschland, auch neue. Schlechte Architektur ist meiner Meinung nach eine Art Umweltverschmutzung, die wir bekämpfen müssen. Wir müssen mehr schöne Gebäude errichten.“ Schmitz appelliert an seine Kollegen: „Es gibt neben der monetären Komponente noch weitere Ebenen, aus denen persönliche Befriedigung gezogen werden kann. Wenn ein Projekt oder eine Quartiersentwicklung dazu beiträgt, eine Stadt schöner zu machen, dann ist das durchaus auch auf der Haben-Seite zu buchen.“

Schreibe einen Kommentar