DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Sterbehaus ]

Warm und einfühlsam

In dem Städtchen Eisleben bei Halle in Sachsen-Anhalt erregte vor ­Jahren die Erweiterung des Geburtshauses Martin Luthers durch ­Springer Architekten in Berlin Aufsehen. Jetzt ist auch das Sterbehaus des Reformators umgebaut und erweitert. Das Stuttgarter Büro Von M stellte im Bestandsbau den Zustand von 1868 und 1894 wieder her und ergänzte ihn um einen in Größe und Material angepassten Neubau für Sonderausstellungen, der nach den Worten der Architekten auf ­jedes „laute formale Gehabe“ verzichtet. Weltweite Aufmerksamkeit dürfte das Haus 2017 zum 500. Jahrestag der Reformation finden.

Schreibe einen Kommentar