DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Energieverbrauch ]

Sparsam beim Heizen

Das Sparen von Heizungswärme in Deutschlands Wohnhäusern kommt ­voran. Nach Erhebungen des Statistischen Bundesamts ist der Energieverbrauch fürs Wohnungs-Heizen von 2005 bis 2011 um 13,4 Prozent gesunken – obwohl Haushaltszahlen und Wohnungs­größen um drei bis vier ­Prozent anstiegen. Pro Quadratmeter Wohnfläche sank der Verbrauch sogar um 16,2 Prozent. Besonders stark war der Rückgang bei Heizöl mit 25,5 und bei Erdgas mit 20,7 Prozent. Der Verbrauch an „sonstigen Energieträgern“, etwa Brennholz und Holzpellets, wuchs dagegen um 37,6 Prozent. Wegen der Flut an Elektrogeräten stieg zugleich der Stromverbrauch in Haushalten um 2,3 Prozent an.

Weitere Artikel zu:

Schreibe einen Kommentar