DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Rekonstruktionen ]

Aktuelle Schlösser

Die vor Jahren lebendige bis hitzige Rekonstruktions-Diskussion in Deutschland hat sich offensichtlich beruhigt. Ohne viel Streit und Aufsehen ist jetzt das wiederaufgebaute Schloss Herrenhausen in Hannover eröffnet worden. Die VW-Stiftung als Bauherrin hat den 1943 zerstörten Bau für 20 Millionen Euro als Veranstaltungsort für Wissenschaft, Kultur und Feste neu errichten lassen. JK Jastrzembski Kotulla Architekten aus Hamburg planten die äußerliche Rekonstruktion des Zustands, in den Georg Friedrich Laves den Barockbau 1821 versetzt hatte. Weitgehend wiederaufgebaut ist auch das Dresdner Residenzschloss seit der Eröffnung des „Riesensaals“ im Februar. Im Bau sind Bürgerhäuser am Dresdner Neumarkt und in der Frankfurter Altstadt sowie das Schloss in Potsdam. Für das Schloss in Berlin wird der Grundstein im Mai gelegt.

Schreibe einen Kommentar