DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Außenwirtschaftstag ]

Wuchernde Stadt-Strukturen im Ausland bieten Architekten Chancen

In vielen Teilen der Welt wachsen städtische Strukturen mit rasender Geschwindigkeit. Die Planung bleibt oft auf der Strecke. In thematisch und geografisch konzipierten Workshops erörtern Experten aus Wirtschaft und Politik beim zweiten Außenwirtschaftstag Architektur, Planen und Bauen die vielfältigen sozialen Auswirkungen dieser Entwicklung sowie die Exportchancen, die sich in diesem Zusammenhang auch für Architekten ergeben.

Die Veranstaltung mit dem Titel „Urbane Herausforderungen“ wird von der Bundesarchitektenkammer sowie von Planer und Bauverbänden getragen. Für die Organisation des zweiten Außenwirtschaftstages zeichnet das Architekturnetzwerk NAX der Bundesarchitektenkammer verantwortlich: Dessen aktualisierte Länderdatenbank mit Informationen über Arbeitsbedingungen für Architekten in 30 Staaten wird ebenfalls im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt.

Interessierte Architekten sind am 19. Februar ins Auswärtige Amt eingeladen. Die Teilnahme am zweiten Außenwirtschaftstag ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich. Nach der Veranstaltung (9 bis 17.30 Uhr) wird zu einem informellen Treffen geladen.

Voranmeldung und Programm hier

 

Weitere Artikel zu:

Schreibe einen Kommentar

Sie wollen schon gehen?

Bleiben Sie informiert mit dem DABnewsletter und lesen Sie alle zwei Wochen das Wichtigste aus Architektur, Bautechnik und Baurecht.

Wir nutzen die von Ihnen angegebenen Daten sowie Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen die von Ihnen ausgewählten Newsletter zuzusenden. Dies setzt Ihre Einwilligung voraus, die wir über eine Bestätigungs-E-Mail noch einmal abfragen. Sie können den Bezug des Newsletters jederzeit unter dem Abmeldelink im Newsletter kostenfrei abbestellen. Nähere Angaben zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zu Ihren Rechten finden Sie hier.
Anzeige