DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Gotische Rathausfassade ]

Die eine Rekonstruktion des Jahres

Wer die Wiederherstellung zerstörter Bauten nicht mag, gebraucht gern
das starke Wort „Rekonstruktionswahn“. Doch wenn das ein Wahn ist,
dann ein sehr milder: In ganz Deutschland gibt es, falls wir nichts übersehen
haben, in diesem Jahr nur eine einzige Gebäuderekonstruktion, und zwar in
Wesel am Niederrhein. Dort wurde am 18. September der Nachbau der gotischen
Rathausfassade von 1455 fertiggestellt, die im Zweiten Weltkrieg
zerstört worden war. Die Fassade ist einem Giebelbau des Düsseldorfer Büros
HPP vorgeblendet, was schon bei dessen Entstehung in den 1990er-
Jahren geplant war. In der Bürgerinitiative, die den Bau initiiert hat, sind unter
anderem die Weseler Architekten Wolfgang Deurer und Otfried Jaeger engagiert.

Schreibe einen Kommentar