DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück
[ Deutscher Architektentag 2011 ]

Engagiert in Dresden

Der Deutsche Architektentag 2011 diskutiert über Themen von der Bürgerbeteiligung bis zur Nachhaltigkeit. Davor und danach können Bauwerke vom Weingut bis zum Wohnhochhaus besichtigt werden

Von Roland Stimpel

Sollen Architekten sich neben der fachlichen Tätigkeit auch politisch engagieren? Sollen sie sich in Sachen Nachhaltigkeit als Avantgarde oder als Auftragnehmer verstehen? Wie entstehen neue Qualitäten durch Bürgerbeteiligung und durch Architektenwettbewerbe? Das sind Themen des Deutschen Architektentags 2011, der am 14. Oktober in Dresden unter dem Motto „Verantwortung gestalten“ stattfindet. Bauminister, Bundestagsabgeordnete und viele andere stellen sich der Diskussion; Workshops detaillieren die Themen.

Im Deutschen Hygienemuseum in Dresden dreht sich am 14. Oktober 2011 alles um Architektur.

Schauplatz ist das Deutsche Hygiene-Museum im Großen Garten, erbaut 1927 bis 1930 von Wilhelm Kreis, seit 1999 sensibel umgebaut von Peter Kulka. Die Architektenkammern der Länder und des Bundes rufen alle Mitglieder zur Teilnahme auf! Dresden ist eine Reise wert, auch wegen des attraktiven Rahmenprogramms. Das Kongress- und Rahmenprogramm wird laufend verfeinert und aktualisiert. Den jeweils neuesten Stand sowie mehr zu Inhalten, Schwerpunkten, Veranstaltungen und Organisatorischem finden Sie unter www.deutscher-architektentag.de.

Die Sponsoren

Zwei mit unserem Beruf und unseren Themen verbundene Unternehmen tragen auch finanziell zum Gelinge des Deutschen Architektentages bei:

–         AIA AG
–         SAB Sächsische Aufbaubank

Schreibe einen Kommentar