DABonline | Deutsches Architektenblatt
Menü schließen

Rubriken

Services

Menü schließen

Rubriken

Services

Zurück

Gesundheitsreform: Tagegeld fällt weg

Selbstständige in einer gesetzlichen Krankenkasse erhalten ab 1. Januar 2009 kein Krankentagegeld mehr.

Dies trifft auch viele Architekten und Planer. Wer im Krankheitsfall auf das Geld angewiesen ist, kann sich auf drei Wegen extra absichern: erstens mit einem Wahltarif der gesetzlichen Kassen, der aber teurer ist und für drei Jahre einen Kassenwechsel ausschließt. Zweitens mit einer privaten Krankentagegeldversicherung, die auch ihren Preis hat. Und drittens per Komplettwechsel von der gesetzlichen zur privaten Kasse. Dies bietet aber unterschiedlichste Vor- und Nachteile je nach Lebenslage, Gesundheitszustand und Kosten.